-- Anzeige --

AUTOHAUS Podcast: "Es gibt eine zweite Währung – und die heißt Daten"

30.09.2022 12:00 Uhr | Lesezeit: 3 min
AUTOHAUS Podcast: "Es gibt eine zweite Währung – und die heißt Daten"
Jörg von Steinaecker (Steinaecker Consulting)
© Foto: Jörg von Steinaecker / AUTOHAUS

Branchenexperte Jörg von Steinaecker erklärt im zweiten Teil des AUTOHAUS Podcast powered by Yareto, welche Maßnahmen es braucht, um eine Digitalstrategie erfolgreich umzusetzen.

-- Anzeige --

Im zweiten Teil des AUTOHAUS Podcast mit Jörg von Steinaecker wird es praktisch. Klärte der bekannte Branchenberater in Teil eins noch die theoretischen Grundlagen einer Digitalstrategie im Autohaus ab, geht es nun in die Digitalisierungs-Praxis. Klar ist indes: Rein analoge Geschäftsmodelle gibt es kaum mehr, während die Digitalisierung auf der anderen Seite zahlreiche Möglichkeiten geschaffen hat.

Erweiterung des Produktportfolios

Im Zuge dieser sich anbahnenden neuen Geschäftsmodelle, regt Steinaecker die Händler dazu an, sich bei der Erschließung neuer Geschäftsmodelle nicht mehr an das Produkt Auto zu binden, sondern auch auf Bedürfnisse des Kunden zu schielen, die mit anderen Angeboten abgedeckt werden könnten. Abseits davon gelte es im Rahmen einer Digitalstrategie natürlich auch, bereits bestehenden Abläufe durch die Digitalisierung schlanker und damit auch schneller und effizienter zu gestalten.

Vier Sektoren hat der Unternehmensberater dabei herausgearbeitet, die beackert werden können: Mobilitätsdienstleistungen, E-Mobilität, Alternativen zum Auto und digitale Geschäftsmodelle, die in vielen Fällen nicht direkt am Umsatz beteiligt sind, aber dennoch einen Mehrwert bieten. Insbesondere die Entwicklung zum Mobilitätsdienstleister könne für viele Autohäuser, richtig und effizient umgesetzt, ein interessantes Geschäftsmodell darstellen.

Daten zunehmend wichtiger

Zudem könne man so auch Kunden ansprechen, die überhaupt kein eigenes Auto besitzen möchten, erklärt der Experte – und in diese Gruppe fallen längst nicht nur Privatkunden: Auch viele Unternehmen mit derzeit noch eigenem Fuhrpark stellen sich die Frage, wie man das eigene Mobilitätsbedürfnis befrieden kann, ohne eigene Fahrzeuge zu besitzen.

"Es geht darum, wer den Zugang zu Kundendaten be- oder erhält. Alles andere sind Symptome", fasst der Experte die kommende Situation zusammen. Im Zuge dieser Entwicklung merkt Steinaecker auch an: "Wenn die ganze Branche um Daten kämpft, ist es meine feste Überzeugung, dass wir uns um diese Daten kümmern müssen."

Mehr dazu erfahren Sie im AUTOHAUS Podcast, unterstützt von Yareto. Gleich reinhören!

AUTOHAUS Podcast mit Jörg von Steinaecker, Teil II

AUTOHAUS Podcast mit Jörg von Steinaecker, Teil I

Immer am Plus der Zeit: Den AUTOHAUS Podcast können Sie bei diesen Anbietern abonnieren:

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Digitalisierung

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.