-- Anzeige --

Automechanika 2012: Know-how-Transfer bei ZF Services

Der Messestand von ZF Services wird fast 1.000 Quadratmeter umfassen und in Halle 3 (Stand A91) aufgebaut.
© Foto: ZF Services

Anlässlich der Automechanika 2012 stellen die Schweinfurter Aftermarket-Spezialisten das neue Werkstattkonzept "ProTech" und eine Reihe von Produktneuheiten in den Mittelpunkt.


Datum:
23.08.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Mehr Wissen. Mehr Erfolg. ZF Services" lautet das Motto der Schweinfurter Aftermarket-Spezialisten auf der diesjährigen Automechanika. Das ZF Services-Standpersonal erklärt vom 11. bis 16. September Besuchern die Funktionsweise neuer Produkte in bewährter Weise an interaktiven Themeninseln. Zudem werden Interessierte über neue und korrespondierende Serviceangebote in Kenntnis gesetzt, teilte das Unternehmen jetzt mit.

Zur erweiterten Produktpalette für das Ersatzteilgeschäft zählen unter anderem Lenkgetriebe und Lenkungspumpen. Den Angaben zufolge baut ZF Services das Angebot im Bereich Elektrolenkungen mit über 250 Neufestlegungen aus. Hinzu kommen aufgearbeitete elektronische Lenksysteme in Originalteilequalität sowie neue Service-Kits für einen Getriebeölwechsel.

Die Kooperation von ZF Services und Bosch im Bereich des Prämiensystems "eXtra", das im April 2011 gestartet wurde, wird ebenfalls in Frankfurt thematisiert. Die Zusammenarbeit ergänzt die seit 2010 gemeinsam angebotenen Schulungen und gibt Werkstattkunden die Möglichkeit, beim Kauf von Sachs-, Lemförder- sowie ZF-Parts-Produkten zusätzlich Punkte zu sammeln und beispielsweise gegen Weiterbildungsgutscheine einzutauschen. "Die hohe Beteiligung in Deutschland mit über 15.000 Werkstätten – davon über 3.000 Neuanmeldungen seit Einstieg von ZF Services – unterstreicht den Erfolg des Systems", erklärte das Unternehmen.

Erste Bilanz von "ProTech"

Auch Informationen rund um die Neuordnungen der Detailkonzepte für Werkstattpartner werden auf der Branchenschau viel Raum einnehmen. Durch die Zusammenlegung der Konzepte "Original Sachs Service" (OSS) und "Lemförder plus" schufen die Unterfranken im März 2012 die integrierte Lösung ZF Services "ProTech". Aktuellen Angaben zufolge haben sich seither 2.500 Betriebe für eine Teilnahme an der Variante "ProTech" entschieden. 161 Partner wechselten zum Premium-Konzept "ProTech plus". ZF Services zeigte sich mit diesem Stand äußerst zufrieden und erwartet, die gesteckten Ziele von 3.000 ProTech-Partnern sowie 400 ProTech plus-Partnern im kommenden Jahr zu übertreffen.

Um dem Anspruch des Wissenstransfers auf dem Messestand auch in der Praxis gerecht zu werden, will das Unternehmen Präsentationen, "Live-Montagen" und Wettbewerbe durchführen. So könnten Standbesucher etwa. einer Montage bzw. Demontage eines Achtgang-Automatikgetriebes beiwohnen. Außerdem wird die "Mechaniker-Challenge" durchgeführt, bei der es um den Abbau des Nebenabtriebs an einem ZF-Ecosplit-Getriebes und der anschließenden korrekten Montage gehen soll. (msh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.