-- Anzeige --

Berlin-Brandenburg: Autohaus König wird FCA-Partner

Die Verantwortlichen beim Autohaus Gotthard König und bei FCA Germany anlässlich der Vertragsübergabe in der Berliner "König Lounge"*
© Foto: Ines Huber/Autohaus König

Mit dem Volumenhersteller Renault ist das Berliner Autohaus Gotthard König groß geworden. Jetzt kommen emotionalere Marken hinzu. Das Team wird kräftig aufgestockt.


Datum:
09.02.2016
4 Kommentare

-- Anzeige --

Das Autohaus Gotthard König hat sein Portfolio vergrößert. Ab sofort gehören auch die Pkw und Nutzfahrzeuge der FCA-Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Jeep sowie Fiat Professional zum Programm der Berliner. "Mit dieser strategischen Entscheidung wollen wir unser Geschäftsfeld erweitern", sagte Roger Matz, der bei der Handelsgruppe die Netzentwicklung verantwortet, laut einer Mitteilung. Im Zuge des Ausbaus werde das Unternehmen rund 80 Arbeitsplätze zusätzlich schaffen, hieß es.

Das Autohaus Gotthard König war 1966 gegründet worden. Der Fokus lag bisher auf Renault, das Unternehmen zählt nach eigenen Angaben zu den größten Vertragshändlern der französischen Marke in Deutschland. Im Dacia-Handel ist man sogar die Nummer eins, wie es auf der König-Webseite heißt. In seinem Stammgebiet hat das Unternehmen 17 Standorte.

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Germany freut sich über seinen neuen Vertragspartner. "Mit dem Autohaus König haben wir eines der in der Region Berlin-Brandenburg sowie Thüringen bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmen der Branche für uns gewinnen können", erklärte Udo Kirk, Direktor Händlernetzentwicklung, am Dienstag. Die Zusammenarbeit stärke die Präsenz von FCA "im wichtigen Fahrzeugmarkt der Hauptstadt-Region erheblich".

Neubau in Teltow

An seinem größten Standort in Berlin-Hoppegarten hat König den Angaben zufolge alle neuen Marken bereits in bestehende Gebäude integriert. In der Filiale Finsterwalde gehören Fiat und Fiat Professional zum Angebot, und in Fürstenwalde werden neben den Fiat-Pkw auch Serviceleistungen für die Transporter des italienischen Herstellers erbracht. Hinsichtlich Design und Ausstattung erfüllen die neu eingerichteten Verkaufsflächen die aktuelle FCA-Richtlinien. In Teltow ist zudem der Neubau eines Autohauses geplant, es soll voraussichtlich 2017 eröffnen.

Doch auch mit seinen angestammten Marken Renault und Dacia setzt König auf Wachstum. Erst vor kurzem übernahm das Unternehmen vier Standorte der ostdeutschen Autohausgruppe Stieler (Erfurt 2x, Kahla und Jena). (rp)

*v.l.n.r.: Danilo Meile (Brand Manager Jeep, Autohaus Gotthard König), Oliver Materson (Business Developer, FCA), Jan Scheidgen (Brand Country Manager Fiat, FCA), Udo Kirk (Director Network Development FCA), Dirk Steeger (Geschäftsführer, Autohaus Gotthard König), Roger Matz (Leiter Netzentwicklung, Autohaus Gotthard König), Steffen Höpcke (Brand Manager Fiat, Autohaus Gotthard König) und Marcel Diebert (Brand Manager, Fiat Professional, Autohaus Gotthard König).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Jan

09.02.2016 - 20:48 Uhr

Viel Erfolg , das erwachen kommt etwas später.


winfried schultze

09.02.2016 - 22:07 Uhr

herzlichen Glückwunsch, dann geht das Ramschen bei Königs nach den Renault-Modellen nun auch bei Fiat los. Hoffentlich überleben das die jahrzehntelang eingesessenen und engagierten FIAT-Partner der Region. Das ist langfristig keine gute Nachricht, zumal besonders der Standort Teltow den Mitbewerbern in Potsdam, Zehlendorf (den gibt es schon richtig lange) und Ludwigsfelde nicht gut tun wird. Langfristig schade.


Mr.Mr.

10.02.2016 - 11:10 Uhr

Ach herjeeee! Immer die Renault Fahne hochgehalten und nun Fiat? Wenn die sich da mal nicht verzetteln...


Wellness69

15.04.2016 - 11:31 Uhr

sieht man sich die pannenstatistiken an, dann sind die marken oft die, die ganz weit unten rangieren. somit passt es alles zusammen und ich würde nie ein auto der marken kaufen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.