-- Anzeige --

Aftersales-Geschäft: Hausaufgaben gemacht

Mopar ist als Dachmarke zentraler Dienstleister für die Marken Fiat, Abarth, Alfa Romeo, Jeep und Lancia für das Zubehör- und Teilegeschäft.

-- Anzeige --

Ursprünglich in Amerika für Chrysler gegründet, ist Mopar heute als eingetragenes Warenzeichen die Marke der Fiat Chrysler Automobile (FCA), wenn es um Service, Kundenbetreuung, Originalteile und Originalzubehör für sämtliche Konzernmarken geht. Große Herausforderung war in Europa das Zusammenführen der Marken Fiat, Abarth, Alfa Romeo, Jeep und Lancia unter dem Mopar-Dach. Während die Marke in Amerika sehr bekannt ist, soll die Entwicklung als Marke in Europa nicht forciert werden. Pietro Gorlier, Präsident und CEO Mopar Brand und gleichzeitig Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der FCA Group, im Gespräch mit AUTOHAUS: "Wir führen über 500.000 Ersatzteile und 25.000 Accessoires. Alle Artikel sind Mopar gebrandet. Wir vertreiben über 50 Distributionscenter in mehr als 130 Märkten weltweit mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und unterhalten 27 eigene Callcenter." Mopar verstehe sich als…

Dieser Inhalt gehört zu
Als AUTOHAUS-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

AUTOHAUS next ist DAS Profiportal für den Autohandel!
Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.