-- Anzeige --

Digitale Ausgabe: Die Top-Themen von AUTOHAUS 11/2024

10.06.2024 16:13 Uhr | Lesezeit: 3 min
Cover der AUTOHAUS-Ausgabe 11/2024
Die neue AUTOHAUS ist da!
© Foto: AUTOHAUS

In der neuen Print-Ausgabe lesen Sie unter anderem, wie die 4-Tage-Woche im Handel funktionieren kann, welche Rolle Functions on Demand im Agenturvertrieb spielen, warum die Marke Dacia gerade so gut in die Zeit passt, wie sich Autohäuser vor Cyberattacken schützen und warum Copart sein Geschäftsmodell konsequent digitalisiert.

-- Anzeige --

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe 11/2024 von AUTOHAUS ist ab sofort im Digital-Format erhältlich. Thematische Highlights sind:

Functions on Demand: Ursache und Stolperstein für den Agenturvertrieb?

Fahrzeuge werden immer komplexer und die Kunden benötigen immer mehr Beratung - weiterhin die Kernkompetenz des Handels. Aber Leistung muss auch bezahlt werden. Bei "Functions on Demand" gibt es daher einiges zu beachten.

Moderne Arbeitszeiten: Vier gewinnt - zwei Modelle im Handel

Ist die 4-Tage-Woche das Erfolgsrezept gegen Fachkräftemangel und sinkende Produktivität? Die Autohäuser Hofmann und Markötter haben es umgesetzt, als 4,5- und 4-Tage-Woche.

Dacia: Weiter auf Eroberungskurs

Dacia hat auf dem deutschen Markt Renault überholt. Die Marke passt in die Zeit. Jetzt wird auch für den Service bei den Händlern etwas getan.

Garantiegeschäft: Längere Laufzeiten immer wichtiger

Fahrzeuggarantien erhöhen die Kaufbereitschaft und stärken die Kundenloyalität. Mit der E-Mobilität ändern sich auch Absicherungswünsche. AUTOHAUS hat bei den Branchenführern nachgefragt.

Cyber-Sicherheit im Autohaus: Risiken kennen und minimieren

Nichts geht mehr. Worst-Case-Szenario. Systemzugriff? Fehlanzeige. Kurz eine E-Mail schicken? Nicht möglich. Tagesgeschäft? Lahmgelegt. Diagnose: Cybervorfall.

Design- und Markenrecht im Kfz-Ersatzteilmarkt: Vorteil für Originalhersteller

Die Rechte der Originalhersteller und der Design- bzw. ­Markeninhaber werden mit der aktuellen Designreform sowie der aktuellen Rechtsprechung erheblich gestärkt.

Copart: Konsequente Digitalisierung

Copart vermarktet schwerpunktmäßig Unfall- und Gebrauchtfahrzeuge. Osama El-Toufaili, Director of Sales Automotive bei Copart Deutschland, erklärt das Geschäftsmodell.

Die neue Ausgabe von AUTOHAUS gibt es online als ePaper und im Heftarchiv auf der Wissensplattform AUTOHAUS next zu lesen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!


Sie sind noch kein AUTOHAUS-Abonnent?

AUTOHAUS next stellt das gesamte Vorteilsangebot für unsere Abonnenten dar. Es umfasst nicht nur 21 Magazin-Ausgaben, zahlreiche Spezials, das AUTOHAUS ePaper und nutzwertige Marktdaten wie den AUTOHAUS pulsSchlag, sondern auch den eCampus mit relevanten Videotrainings und praktischen Arbeitshilfen. AUTOHAUS-Abonnenten können ab sofort in den Genuss von AUTOHAUS next kommen. Einzige Voraussetzung: die Online-Registrierung unter next.autohaus.de.



-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.