-- Anzeige --

Geschäftsjahr 2022: Carwow baut Partnernetz aus

Geschäftsjahr 2022: Carwow baut Partnernetz aus
Philipp Sayler von Amende
© Foto: Carwow

2022 entwickelte sich nicht nur das Kundengeschäft des Neuwagenportals positiv. Auch die Zahl der angeschlossenen Händler und Hersteller stieg weiter.


Datum:
02.03.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Carwow Deutschland zeigt sich mit der Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr zufrieden. Neben eines starken Kundengeschäfts konnte das Neuwagen-Vergleichsportal sein Partnernetzwerk weiter ausbauen. Mittlerweile würden über 2.000 Händler und Hersteller die Plattform nutzen, wie das Unternehmen in München mitteilte. Die Zufriedenheitsquote der angeschlossenen Partner liege bei 90 Prozent.

"Wir sind natürlich stolz, dass unsere Partner:innen sehr zufrieden mit unserem Service sind. Denn ohne sie könnten wir unsere Services nicht umsetzen", erklärte CEO und Mitgründer Philipp Sayler von Amende. Händler und Hersteller würden über Carwow Zugang zu Millionen Neuwagen-Interessenten erhalten und könnten so effizient möglichst viele Autos verkaufen.

Auch interessant:

Den Angaben zufolge verzeichnete der Online-Marktplatz im abgelaufenen Jahr über 40 Millionen Besuche sowie mehr als 30 Millionen versendete Neuwagenangebote. Gleichzeitig gab es mehr als fünf Millionen Konfigurationen. Darüber hinaus habe man mit einer Anfrage-zu-Verkaufsquote von 14 Prozent einen neuen Höchstwert seit der Carwow-Gründung in Deutschland im Jahr 2016 erreicht, hieß es.

Kräftig steigern konnte das Unternehmen auch seinen Umsatz im Geschäftsbereich OEM & Media (plus 150 Prozent). Dies sei ein Indiz dafür, dass Online-Portale für Hersteller mittlerweile ein gefragter und effizienter Marketingkanal seien, sagte Sayler von Amende. Die Anzahl an Marken, die aktiv auf Carwow werben, habe sich im Vergleich zu 2021 verdoppelt.

Leasinggeschäft besonders stark

Ebenfalls sehr stark war das Wachstum beim Leasinganteil (plus 170 Prozent). Über ein Drittel der Interessenten würden ihr Wunschfahrzeug mit dieser Finanzierungsform konfigurieren. Sichtbar auf Carwow wird auch der E-Auto-Boom der vergangenen Jahre: So hat sich der Anteil konfigurierbarer BEV-Modelle seit 2019 mehr als verdoppelt und stieg von sechs auf 19 Prozent. Und der durchschnittliche Anteil an Elektroauto-Konfigurationen betrug in den vergangenen sechs Monaten 48 Prozent.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.