-- Anzeige --

Missbrauch der Marktmacht: Peugeot Österreich setzt gerichtliche Weisungen um

© Foto: Peugeot

Drei Monate lang hatte die Löwenmarke Zeit, die vom Obersten Gerichtshof Österreichs erteilten Abstellungsaufträge zu erfüllen.



Datum:
24.06.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
5 min



-- Anzeige --

Nach dem wegweisenden Branchenurteil des Obersten Gerichtshofs (OHG) in Österreich hat Peugeot mittlerweile auf die verschiedenen Abstellungsaufträge reagiert. Wie aus österreichischen Händlerkreisen zu erfahren war, hat der Importeur den stark subventionierten Fahrzeugverkauf an Endkunden über die eigenen Niederlassungen sofort aufgegeben. Gleiches gelte für die Abwälzung der Kosten für Mystery Shopping und Audits auf den Handel, insbesondere durch die kalkulatorische Einbeziehung der Kosten in die Schulungspauschale.

Am 22. März 2021 hatte das OHG eine Entscheidung des Wiener Kartellgerichts aus dem vergangenen Jahr in weiten Teilen bestätigt, wonach Peugeot Österreich seine Marktmacht im Neuwagenvertrieb missbräuchlich einsetzt. Das Gericht verfügte eine Reihe von Abstellungsaufträgen, die der Hersteller binnen drei Monaten umsetzen musste.

Bei der als unzulässig bewerteten Reduzierung der Handelsspanne, wenn die Markenbetriebe vom Importeur bewusst überhöhte Verkaufsziele verfehlen, will Peugeot nach AUTOHAUS-Informationen nun die ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf AUTOHAUS next

Sie wollen mehr Wissen?
group
Bis zu 20 Zugänge für Sie und Ihre Mitarbeiter
contenttypes
Nutzung aller Lernvideos, Arbeitshilfen, Best Practice Beispiele und Checklisten.
zugriff
Zugriff auf die digitalen AUTOHAUS-Inhalte
share
Alle Inhalte zum Teilen und Zuweisen an Ihre Mitarbeiter
*Anzahl der Zugänge ist abhängig von Ihrem bestellten Paket

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
089 / 20 30 43 - 1500 vertriebsservice@springer.com
-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.