-- Anzeige --

Scherer Gruppe: Audi Sport Store am Nürburgring eröffnet

Erlebniswelt auf 200 Quadratmetern: der Audi Sport Store am "ring°boulevard"
© Foto: Scherer Unternehmensgruppe

Der Nürburgring ist Pilgerstätte für PS-Fans aus aller Welt. Audi inszeniert in der Eifel seit kurzem seine Hochleistungsmarke. Partner vor Ort ist das Autohaus Scherer.


Datum:
23.07.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audi Sport zeigt am Nürburgring Flagge. Die Scherer Gruppe betreibt seit kurzem für die Performance-Marke mit den vier Ringen einen Store direkt an der legendären Rennstrecke in der Eifel. Auf knapp 200 Quadratmetern soll der Showroom dem Besucher ein besonderes Markenerlebnis, wie der Autobauer in Ingolstadt mitteilte. Neben einer wechselnden Dauerausstellung von R/RS-Modellen steht das Nachrüstprogramm von Audi Sport in den Bereichen Fahrwerk, Exterieur und Interieur im Mittelpunkt. Zum Angebot gehört auch eine große Kollektion von Fanutensilien.

Die Eröffnung fand Ende Juni anlässlich des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring – mit gut 230.000 Zuschauern das größte Motorsportevent Europas – statt. "Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz. Das Interesse hat uns in unserem Anspruch bestätigt, eine dauerhafte Anlaufstelle für Fans und Kunden der Marke Audi auf dem Nürburgring zu etablieren", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Christian Scherer. Der Sieg des Phoenix Audi Sport Teams, das von der Autohausgruppe unterstützt wird, sei "das i-Tüpfelchen auf einem perfekten Wochenende" gewesen.

Mit dabei waren auch die beiden Geschäftsführer der Audi Sport GmbH, Oliver Hoffmann und Julius Seebach, sowie Mirco Markfort, Chef der Nürburgring 1927 GmbH. Der neue Store liegt am sogenannten "ring°boulevard", parallel zur Start-Ziel-Geraden der Rennstrecke. Er ist nur im Rahmen von großen Motorsportevents geöffnet.

Für das Autohaus Scherer ist der Audi Sport Store nicht die erste Präsenz am Ring. Ebenfalls zum diesjährigen 24-Stunden-Rennen hatte man eine kleine Erlebniswelt für die Seat-Tochter Cupra eröffnet (wir berichteten).

Zu der Handelsgruppe gehören 32 Autohäuser an 20 Standorten in Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, im Saarland und in Bayern. Hier werden die Marken Audi, VW, VW Nutzfahrzeuge, Porsche, Seat, Skoda, Maserati und MAN gehandelt und servicetechnisch betreut. Ergänzt wird das Angebot durch Tankstellen und eine Autovermietung. Außerdem ist das 1937 gegründete Familienunternehmen in der Bau- und Immobilienbranche tätig. Insgesamt werden mehr als 1.900 Mitarbeiter beschäftigt. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.