-- Anzeige --

TÜV Nord: 850. Dienstwagen vor Übergabe

In wenigen Wochen übergibt TÜV Nord den 850. Dienstwagen an einen Mitarbeiter.
© Foto: TÜV Nord

In wenigen Wochen übergibt TÜV Nord den 850. Dienstwagen an einen Mitarbeiter. Um Auslieferung und Service der Flottenfahrzeuge kümmern sich Autohäuser und Werkstätten vor Ort.


Datum:
27.05.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Jubiläum beim TÜV Nord: In wenigen Wochen wird bereits das 850. Dienstfahrzeug an einen Mitarbeiter ausgeliefert. Fahrzeuge von Konzernmitarbeitern würden entsprechend der individuell gewünschten Konfiguration ausschließlich bei regionalen Händlern bestellt und ausgeliefert, sagte Vertriebs- und Marketingleiter Reiner Jaspers laut Unternehmensmitteilung. Auch der Service, die Inspektionen und Reparaturen würden ausschließlich vor Ort bei den örtlichen Vertragsautohaus- und Werkstattpartnern durchgeführt. Der Reifenservice werde – unterstützt von Rahmenabkommen – ebenfalls mit verschiedenen Anbietern dargestellt.

"Bei der Betreuung und Verwaltung des Fuhrparks durch unser eigenes TÜV Nord-Fuhrparkmanagement nutzen wir selbstverständlich unser Know-how in diesem Bereich", sagte Jaspers. "Zusammen mit den Autohäusern und Vertragswerkstätten des deutschen Kfz-Gewerbes sind wir immer gut gefahren und werden dies auch in Zukunft tun."

Aus mehr als 800 Dienstwagen besteht die Fahrzeugflotte, mit der Ingenieure, Prüfer, Führungskräfte und Angestellte auf Deutschlands Straßen im Einsatz sind. Intern kümmert sich das Flottenmanagement des Prüfdienstleisters um die Koordination. Extern werden die firmeneigenen Autos laut Mitteilung durch das deutsche Kfz-Gewerbe betreut. Autohäuser und Werkstätten kümmerten sich individuell um Auslieferung, Wartung, Reparatur und Service, hieß es.

"Die Fahrzeuge unserer Flotte werden in vielfältiger Weise und zu unserer vollsten Zufriedenheit durch die Vertragswerkstätten des deutschen Kfz-Gewerbes betreut. Dies wird auch in Zukunft so bleiben", betonte Jaspers. TÜV Nord baue bei Kauf, Reparatur und Wartung aller Fahrzeuge auf Markenvielfalt. Dabei werde seit vielen Jahren bewusst ein dezentrales Konzept in den Regionen verfolgt. "Die Kooperation mit vielen Vertragswerkstätten und Autohäusern des deutschen Kfz-Gewerbes vor Ort hat sich für uns nachhaltig bewährt."

Die TÜV Nord Group ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.