-- Anzeige --

Umfrage: MwSt-Senkung für Jüngere interessant

Umfrage: MwSt-Senkung für Jüngere interessant
Mehr als jeder vierte 25- bis 34-Jährige sieht die geringere Abgabe als möglichen Grund, jetzt ein Auto zu kaufen.
© Foto: Fokussiert/stock.adobe.com

Mit der Senkung der Mehrwertsteuer will der Staat die Kauflust der Deutschen wecken. Unter den Autokäufern klappt das vor allem bei den jüngeren.


Datum:
11.08.2020
3 Kommentare

-- Anzeige --

Die gesenkte Mehrwertsteuer ist vor allem für junge Kunden ein Anreiz zum Kauf eines Neuwagens. Mehr als jeder vierte 25- bis 34-Jährige sieht die geringere Abgabe als möglichen Grund, jetzt ein Auto zu kaufen, wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov ergeben hat. Bei den Über-55-Jähringen sieht das allerdings nur jeder Zehnte genauso. Und auch in der Gesamtbevölkerung ist die kurzzeitige Absenkung auf 16 Prozent nur für jeden Sechsten von Interesse.  

Die Bundesregierung hat die Mehrwertsteuer im Zuge der Corona-Hilfsmaßnahmen bis Ende des Jahres von 19 auf 16 Prozent gesenkt. Für Kunden bedeutet das einen Vorteil von mehreren hundert Euro. Bei hochpreisigen Fahrzeugen fällt die Ersparnis auch vierstellig aus. Aktuell geben die meisten Fahrzeughersteller die Steuersenkung zumindest bei den Listenpreisen an die Kunden weiter. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


T. Wilmsen

11.08.2020 - 18:54 Uhr

Wie im Artikel geschrieben geben leider nicht alle Fahrzeughersteller die Steuersenkung an die Endkunden weiter, sondern nutzen die Gelegenheit, die Fahrzeugnettopreise gewinnoptimierend zu erhöhen, so dass ein und dasselbe Fahrzeug nach der Steuersenkung sogar noch teurer ist als vorher. Schade, dass dies ein Hersteller nötig hat, dessen Marge pro Fahrzeug die höchste auf dem Markt ist.


s.g.

11.08.2020 - 20:47 Uhr

Yougov sollte mal ermitteln, ob angesprochene Klientel den Unterschied der Mwst.-Auswirkung bei Kauf oder Leasing kennt? Derlei Erhebungen haben null mit der aktuellen Wahrnehmung im Handel zu tun - meiner Wahrnehmung nach.


F.C.

12.08.2020 - 15:42 Uhr

@T.Wilmsen Was bringt eine hohe Marge, wenn kaum was übrig bleibt bei diesen Preisschlachten? Und noch etwas, ich bin der Meinung, dass Europa noch was viel Schlimmeres gemacht hat bei der Euro-Einführung, fast alles wurde innerhalb von Tagen 1 zu 1 umgestellt 1 Mark = 1 Euro. Darüber gemeckert wurde komischerweise sehr wenig.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.