-- Anzeige --

Kostensenkungen: Mazda mit positiverem Ausblick

Besserung in Sicht: Mazda
© Foto: Mazda

Der Autobauer erwartet für das laufende Geschäftsjahr geringere Verluste als bisher angenommen. Demnach soll der Nettofehlbetrag zum Bilanzstichtag 31. März 2010 nur noch umgerechnet 126 Millionen Euro betragen.


Datum:
29.10.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mazda Motor erwartet für das laufende Geschäftsjahr geringere Verluste als bisher angenommen. Wie das in Hiroshima ansässige Unternehmen am Donnerstag mitteilte, dürfte sich der Nettofehlbetrag zum Bilanzstichtag 31. März 2010 nur noch auf 17 Milliarden Yen (126 Millionen Euro) statt 26 Milliarden Yen belaufen. Hintergrund sind Kostensenkungen und geringere Steuerverpflichtungen. Beim Umsatz rechnet Mazda weiterhin mit einem Rückgang zum Vorjahreszeitraum um 16 Prozent auf 2,1 Billionen Yen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.