-- Anzeige --

Neuer Opel Corsa: Erfolgreiche Diät

Der neue Corsa wird erst auf der IAA im September enthüllt.
© Foto: Opel

Der neue Opel Corsa, der im September auf der IAA sein Debüt feiert, bringt im Vergleich zur Vorgänger-Generation bis zu zehn Prozent weniger Gewicht auf die Waage.


Datum:
16.04.2019
2 Kommentare

-- Anzeige --

Im September präsentiert Opel auf der IAA seinen neuen Corsa. Wie jetzt bekannt wurde, konnten die Ingenieure ordentlich Gewicht einsparen – bis zu zehn Prozent sollen es sein. So wiegt die leichteste Variante des fünftürigen Kleinwagens 980 Kilogramm, das sind 108 Kilogramm weniger als die vergleichbare vorige Version.

Zur Gewichtsreduzierung der anstehenden sechsten Generation tragen unter anderem eine leichtere Rohkarosserie (minus 40 Kilogramm) sowie eine Aluminiumhaube (minus 2,4 Kilogramm) bei. Die neuen Sitze sind im Vergleich zur fünften Generation um zehn Kilogramm leichter, die Motoren sparen bis zu 15 Kilogramm ein. Dazu kommen noch Einsparungen durch die Verwendung leichterer Isolationsmaterialien und Optimierungen an Vorder- und Hinterachse.

Der neue Opel Corsa ist der erste Kleinwagen der Marke, der im PSA-Konzern entwickelt wurde. Er teilt sich die wesentlichen Technikkomponenten mit dem neuen Peugeot 208 und dem Citroën C3. Neben konventionell angetriebenen Modellen ist auch eine rein batterieelektrische Variante vorgesehen. Auch sie soll noch in diesem Jahr auf dem Markt kommen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Horst Wallmann

16.04.2019 - 15:27 Uhr

Seit Opel bei Peugeot ist nie wieder Opel. Ich fahre einen Opel Zafira b Bj 05 ,Und jetzt habe ich Franzosen Motor drin, in den neuen Modellen ,unvorstellbar


Uwe Giszas

18.04.2019 - 11:18 Uhr

Opel ist schon seit 1029 nicht mehr Opel! Motoren von Peugeot gab es z. B. schon Ende der 60er im Opel Blitz (2,1 Lt. Diesel). Außerdem im Techniktransfer BMW Motoren im Omega und BMW nutzte AutomatiK Getriebe von Opel/GM. Desweiteren sind unter GM Regie, Renault und Izuzu (Japan) Motoren in Opel Modelle verbaut worden, ebenso Motoren aus GM Entwicklung/Produktion in USA oder China. Also, warum die Aufregung.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.