-- Anzeige --

Personalrochade: Neue Finanz- und Entwicklungschefs bei Polestar

Johan Malmqvist (li.) ist seit September neuer Finanzvorstand von Polestar. Anfang Oktober wiederum übernimmt Jörg Brandscheid (re.) das Entwicklungsressort.
© Foto: Polestar

Die bisherigen Polestar-Vorstände Ian Zhang und Hans Pehrson übernehmen neue Management-Aufgaben innerhalb des Unternehmens. Ihre Nachfolger Johan Malmqvist und Jörg Brandscheid kommen vom Obstkonzern Dole und vom Autozulieferer Hella.


Datum:
14.09.2021
Autor:
aw
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der junge schwedische E-Auto-Hersteller Polestar hat seine Entwicklungs- und Finanzvorstände ausgetauscht und gleichzeitig sein Management-Team erweitert: Laut Mitteilung führt statt Ian Zhang seit Anfang September Johan Malmqvist das Finanzressort. Malmqvist war bisher Finanzchef beim Obst-Giganten Dole. Dort war er den Angaben zufolge unter anderem für die Fusion mit dem Konkurrenten Total Produce und den anschließenden Börsengang des Unternehmens verantwortlich. Nun soll er bei Polestar den Wachstumskurs des 2017 von Volvo und Geely gegründeten Unternehmens vorantreiben. Vorgänger Zhang bleibt im Management von Polestar und verantwortet künftig die Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum.

Eine ähnliche Rotation steht im Oktober im Entwicklungsressort an: Dort wechselt der bisherige Entwicklungschef Hans Pehrson ebenfalls innerhalb des Unternehmens zum "Polestar 0 project". Dessen Ziel ist, bis 2030 ein klimaneutrales Fahrzeug zu erschaffen. Für Pehrson kommt Jörg Brandscheid, bisher Executive Vice President Electronics bei Hella. Brandscheid soll laut Mitteilung insbesondere in den Bereichen Software und E-Auto-Technologie die Entwicklungskapazitäten und -Kompetenzen von Polestar stärken.

Polestar-Chef Thomas Ingenlath erklärte: "Indem wir insbesondere in der Softwareentwicklung massiv in unsere technische Kompetenz investieren, stärken wir unsere Marktposition und schärfen unser Profil als Elektroauto-Hersteller."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.