-- Anzeige --

Techno Classica 2015: Startschuss für Land Rover Heritage

Holger Bergmann, Customer Service-Direktor (l.), und Till Beckmann, Leiter des Heritage Kompetenzzentrum in Neuss, präsentieren das Teileprogramm für klassische Land Rover.
© Foto: Alfred Jungmann

Das Teilegeschäft für historische Jaguar läuft bereits seit dem vergangenen Jahr. Jetzt zieht die Schwestermarke Land Rover nach – zunächst mit 22 spezialisierten Autohäusern in Deutschland.


Datum:
16.04.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Jetzt hat das Jaguar Land Rover Heritage Kompetenzzentrum in Neuss für seine Händler ein Komplettangebot. Nachdem 2014 auf der Techno Classica in Essen das Teilegeschäft für historische Jaguar aufgenommen wurde, folgte am Mittwoch an gleicher Stelle der Startschuss zum Ersatzteileservice für alle Land Rover-Oldtimer. "Mit der neuen Abteilung stehen wir nun auch Besitzern historischer Land Rover-Modelle in allen Belangen rund um Service, Instandhaltung und Teileversorgung zur Verfügung", sagte Holger Bergmann, Customer Service-Direktor, Jaguar Land Rover Deutschland.

22 Partner aus dem Händlernetz hat Bergmann ausgewählt, darunter Land Rover House Kuntz (Kiel-Gettorf), Hugo Pfohe (Hamburg), Krüll (Hamburg), BritCar Riller & Schnauck (Berlin), Trader Green (Wolfenbüttel), Stopka (Münster), Premium Cars NL Dinnebier (Krefeld), Glinicke British Cars (Kassel und Frankfurt/Main); Fuhrmeister Exclusive Automobile (Mainz), Avalon Premium Cars (Kronberg), Hedtke Automobile (Darmstadt), Brückner & Hoffmann (Würzburg), Schwabengarage (Stuttgart) und SWB Fahrzeugtechnik (Ebersbach). Die meisten dieser Autohäuser sind bereits im vergangenem Jahr als Jaguar Heritage Partner gestartet. Mittlerweile gibt es davon 29.

Geleitet wird das deutsche Kompetenzzentrum von Oldtimer-Spezialist Till Beckmann. Unter seiner Führung wurde das Jaguar Heritage Teileprogramm von 21.000 zum Start im vergangenen Jahr auf mittlerweile 33.000 Positionen ausgebaut. Rund 70 Teile wurden dazu nachproduziert. Für Land Rover werden aktuell 11.000 Teile bevorratet. Allein für die Serie I, II und II des kernigen "Landy" sind zusammen rund 2.000 Heritage-Teile auf Lager. Laut Beckmann sollen bereits 2016 sollen Kotflügel, Radläufe, Hecktüren und Kofferdeckel ins Sortiment wieder aufgenommen werden.

Deutschland ist mittlerweile der drittgrößte Classic Car-Markt für Jaguar Land Rover – nach den USA und Großbritannien. Der Hersteller schätzt, dass sich noch siebzig Prozent aller seit 1948 gebauten Fahrzeuge im Markt befinden. Als Ziel für die nächsten fünf Jahre nennt Bergmann den Aufbau eines Bestands von rund 60.000 Originalersatzteilen für die beiden Traditionsmarken. Neben Verschleißteilen wie Bremsbelägen sollen Getriebe, Kardanwellen, Achsschenkel und Scheinwerfer folgen. Dank einer Kooperation mit der Allianz Versicherung und dem ADAC wird dem Classic Car-Fahrer auch eine Mobilitätsgarantie angeboten.

"Geburtstagsurkunde" auf Wunsch

Beckmann hat in Neuss in drei Räumen ein "starkes" Archiv aufgebaut. Dazu zählen unveröffentlichte Dokumentationen z.B. zu Militärfahrzeugen und Trainingsunterlagen. So kann ein sogenanntes "Heritage Dokument" erstellt werden. Diese "Geburtsurkunde" garantiert, dass bei der Restaurierung solcher Fahrzeuge nur Original-Ersatzteile verwendet werden.

Am Freitag sind am Rande der Techno Classica alle Jaguar und Land Rover Heritage-Partner zu einem Erfahrungsaustausch nach Essen eingeladen. Unter anderem wird darüber diskutiert, wie das Wissen der Senioren mit den begnadeten Händen für die Marken erhalten werden kann. (afb)


Jaguar Land Rover - Techno Classica 2015

Jaguar Land Rover - Techno Classica 2015 Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.