-- Anzeige --

Kurz gemeldet: Neu im Showroom

11.06.2024 05:21 Uhr | Lesezeit: 2 min
VW Sondermodelle Goal
Die Goal-Sondermodelle bietet VW für insgesamt 12 Baureihen an.
© Foto: VW

VW-Sondermodelle Goal: Viele Extras zum Spartarif +++ BMW i4 und Co.: Rund 1.000 Euro teurer +++ Peugeot E-5008: Start für elektrischen Siebensitzer +++ Subaru BRZ Final Edition: Letzte Runde für das Sportcoupé +++ Marktstart für peugeot E-3008

-- Anzeige --

VW-Sondermodelle Goal: Viele Extras zum Spartarif

Anlässlich der Mitte Juni in Deutschland startenden Fußball-EM hat VW für 12 Baureihen ein Sondermodell namens Goal aufgelegt. Neben den elektrisch angetriebenen ID.3, ID.4 und ID.5 werden auch Polo, Taigo, T-Cross, T-Roc, T-Roc Cabriolet, Golf, Golf Variant, Touran und Tiguan mit den Ausstattungspaketen angeboten. Je nach Modell addiert sich ein Preisvorteil auf bis zu 3.570 Euro. Zu den Erkennungsmerkmalen gehören besondere Folierungen, Goal-Schriftzüge und die Leichtmetallräder Zürich. Innen gibt es Sitzbezüge aus Stoff-Ledernachbildung, Chromschmuck und Edelstahlpedale. Alle bereits bestellbaren Goal-Modelle sind mit verschiedenen Antrieben und Ausstattungspaketen kombinierbar. Den preislichen Einstieg markiert der 23.400 Euro teure Polo mit 2.000 Euro Preisvorteil. Den mit 3.570 Euro höchsten Preisvorteil gibt für den rund 37.000 Euro teuren ID.3 Goal.

BMW i4 und Co.: Rund 1.000 Euro teurer

BMW hat die Preise für das überarbeitete 4er Gran Coupé sowie den vollelektrischen i4 bekannt gegeben. Die rein elektrische Version wird um 1.000 Euro teurer und ist nun zu Preisen ab 57.500 Euro bestellbar. Ähnlich sieht es beim Benziner aus, der nun ab 52.900 Euro bestellt werden kann. Die größte Änderung des Facelifts sind die neuen Scheinwerfer. Außerdem streichen die Münchner die Verbrenner 430i, 430d und M440i mit Hinterradantrieb.

Peugeot E-5008: Start für elektrischen Siebensitzer

Zu Preisen ab 51.150 Euro ist ab sofort der neue Peugeot 5008 in der Elektrovariante bestellbar. Die 157 kW / 210 PS starke Basis-Ausführung kommt mit einer 73 kWh großen Batterie rund 500 Kilometer weit. Alternativ ist ein Allradmodell mit 240 kW / 320 PS zu haben. Wer mehr Reichweite benötigt wählt die 98 kWh große Batterie und fährt mit dem 170 kW / 230 PS starken "Long Range"-Modell bis zu 660 Kilometer weit. Zur Ausstattung des siebensitzigen Crossovers zählen jeweils 19-Zoll-Felgen, 11-kW-Bordlader und Dreizonen-Klimaautomatik. Der Aufpreis gegenüber dem fünfsitzigen kleinen Bruder E-3008 beträgt rund 2.500 Euro.

Peugeot 3008 und E-3008: Marktstart für Kompakt-SUV

Zu Preisen ab 48.650 Euro ist der neue batterieelektrische Peugeot E-3008 ab sofort in der Ausstattungsvariante Allure bestellbar. Die Versionen mit Frontantrieb leisten 157 kW / 210 PS oder 170 kW / 230 PS, eine Allradvariante kommt auf 235 kW / 320 PS. Er basiert auf der neuen STLA Medium-Plattform, die eine Reichweite von bis zu 680 Kilometern verspricht. Ab 39.250 Euro kann der Peugeot 3008 auch als Hybridvariante bestellt werden.

Subaru BRZ Final Edition: Letzte Runde für das Sportcoupé

Die japanische Automobilmarke Subaru liefert nun zum letzten Mal 300 Exemplare ihres Sportcoupés BRZ aus. Hierzu zählt auch die limitierte Final Edition, die über sportliche Merkmale wie den OZ Racing Ultraleggera Leichtbau-Felgen in Race Gold, einer Sportauspuffanlage mit eingraviertem BRZ-Logo, und speziellen Sonderedition-Badges verfügt. Für den Vortrieb sorgt ein 2,4-Liter-Vierzylinder-Boxermotor mit 172 kW/234 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Nm. Im Innenraum bietet die Final Edition unter anderem konturierte Sportsitze, ein 7-Zoll-Digital-Cockpit, sowie ein Infotainment- und Audiosystem mit 8-Zoll-Touchscreen, sechs Lautsprechern, zwei USB-Anschlüssen und Smartphone-Integration via Apple CarPlay und Android Auto. Beim Kauf kann zwischen einem Sechsgang-Schaltgetriebe ab 41.990 Euro und einer 3.000 Euro teureren Sechsstufen-Automatik ab 44.990 Euro gewählt werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.