Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 07.09.2017

Autoversicherung

Opel Bank bringt Telematik-Tarif

Autoversicherung
Opel Bank bringt Telematik-Tarif
Kunden, deren Fahrzeuge mit dem Online- und Service-Assistenten "Onstar" ausgestattet sind, können einen neuen Telematik-Tarif bei der Versicherung nutzen.
© Foto: Opel

Neben der klassischen Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskopolice ist mit der "Opel Autoversicherung Plus" ab sofort auch ein Telematik-Tarif im Angebot.

Die Opel Bank steigt in das Autoversicherungsgeschäft ein. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, gibt es in Kooperation mit der Allianz neben der klassischen Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung ab sofort auch einen Telematik-Tarif. Die "Opel Autoversicherung Plus" sei für alle Kunden interessant, deren Fahrzeuge mit dem Online- und Service-Assistenten "Onstar" ausgestattet sind, hieß es. Bei entsprechender Fahrzeugnutzung verspricht der Finanzdienstleister bis zu 20 Prozent Nachlass auf die Prämie im Folgejahr.

"Mit dem neuen Angebot erhalten unsere Kunden künftig alle Dienstleistungen aus einer Hand", sagte Opel-Deutschlandchef Jürgen Keller. "Bei ihrem Händler sind sie nun rundum versorgt. Von der Reparatur im Schadensfall über die Finanzierung und das Leasing von Neufahrzeugen, Möglichkeiten zur Geldanlage bis hin zur Autoversicherung. Damit sparen unsere Kunden Zeit und Geld, und wir stärken gleichzeitig die Loyalität zur Marke Opel."

Bisher wurde die Autoversicherung über einen externen Dienstleister vermittelt. "Mit dem Einstieg ins Autoversicherungsgeschäft holt die Opel Bank diesen strategisch wichtigen Bereich in die eigene Familie und verbessert so den Service für die Kunden", erklärte Erhard Paulat, Vorsitzender der Geschäftsführung der Opel Bank.

Kunden haben demnach die Wahl zwischen Grunddeckungen wie der Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko auch gegen Hagel, Diebstahl oder Tierbiss sowie der Vollkasko. Dazu kommen Bausteine wie der Auslandsschadenschutz oder der Rabattschutz, der sich vor allem für Fahrer mit guten Schadenfreiheitsklassen-Einstufungen lohnt.

Telematik-Tarif ohne zusätzlichen Stecker

Beim Telematik-Tarif werden relevante Fahrzeugdaten ohne zusätzlichen Stecker oder weitere Hardware übermittelt. Die Versicherungsnehmer müssen der Datenübermittlung zustimmen. Die Allianz berechnet den individuellen Nachlass und bezieht dabei Straßenart, Wochentag sowie Uhrzeit ein. Eine Erhöhung der Versicherungsprämie auf Basis der drei genannten Faktoren schließt der Anbieter aus. Der Telematik-Tarif ist nicht auf ein bestimmtes Kundensegment begrenzt und kann von allen Fahrern, deren Opel über "Onstar" verfügt, erworben werden.

Die "Autoversicherung Plus" wird durch zusätzliche Deckungen für Reifenschäden, Kfz-Schlüssel- und Kennzeichenverlust sowie einem Handy-Missbrauchsschutz ergänzt. Zusätzlich kann der Kunde eine Smartphone-App herunterladen, die tagesaktuell den voraussichtlichen Nachlass auf die Prämie anzeigt sowie Zusatzinformationen zu Fahrten und Fahrzeug. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Opel
Mehr zu Opel
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten