250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

BMW-Handel: Autohaus Kathan bekommt neuen Eigentümer

BMW-Handel
Autohaus Kathan bekommt neuen Eigentümer
V.l.n.r.: Bettina, Alexandra und Rainer Kathan, Gerald und Dieter Unterberger, Unterberger-Geschäftsführer Josef Gruber und Betriebsleiter Marco Starke.
© Foto: Unterberger Automobile

Zum Jahreswechsel übernimmt die österreichische Handelsgruppe Unterberger den Traditionsbetrieb in Bad Wiessee. Die Unternehmerfamilie und das gesamte Team bleiben an Bord.

Konzentration im südostbayerischen BMW-Handel: Die Autohaus Kathan GmbH in Bad Wiessee schlüpft mit Wirkung zum 1. Januar 2020 unter das Dach der österreichischen Handelsgruppe Unterberger Automobile. Das gaben die beiden Unternehmerfamilien am Mittwoch bekannt. Über die Details der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

"Mit Unterberger Automobile haben wir einen Partner gefunden, der eine sehr ähnliche Firmenphilosophie wie wir vertritt und unser traditionsreiches Autohaus mit uns und in unserem Sinne weiterführen wird", wird Inhaber Rainer Kathan in einer Mitteilung zitiert. Das Nutzen von Synergien werde in der umkämpften Autobranche zunehmend wichtiger. Deshalb habe man sich für die strategische Partnerschaft entschieden.

Den Angaben zufolge wird Rainer Kathan zusammen mit Marco Starke weiterhin für die Betriebsleitung verantwortlich zeichnen. Seine Frau Bettina ist auch künftig für die Buchhaltung zuständig, Tochter Alexandra für das After Sales-Geschäft. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Familie Kathan und ihrem bewährten Team in Bad Wiessee. Erfreulicherweise bleiben die mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Betrieb alle treu", sagte Gerald Unterberger, geschäftsführender Gesellschafter der Unterberger Gruppe.

Das 1960 gegründete Autohaus will der neue Eigentümer mit vollem Leistungsumfang weiterführen. Dazu zählen sowohl der Vertrieb als auch der Service für die Marken BMW, BMW M, BMW i, Mini und Alpina. Unterberger verspricht sich "viele Synergien und Kostenvorteile im Einkauf, in der immer anspruchsvolleren Verwaltung, in der Mitarbeiterschulung, in der IT-Vernetzung und im Know-how-Austausch, die schließlich auch den Kunden zugutekommen".

Großer Autohändler in Südbayern und Westösterreich

Für das Familienunternehmen aus Kufstein in Tirol ist das Autohaus Kathan der 17. Standort. In Südostbayern ist man schon seit 20 Jahren mit BMW- und Mini-Betrieben in Rosenheim, Prien am Chiemsee und Freilassing präsent. Bislang verkauft Unterberger Automobile mit rund 730 Mitarbeitern mehr als 8.000 Neu- und Gebrauchtwagen pro Jahr. Neben BMW und Mini gehören auch Hyundai, Mitsubishi, Jaguar, Land Rover und Volvo (Service) zum Portfolio. (rp) 

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten