250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Einzelhandelssparte: PSA Retail in der Personaloffensive

Einzelhandelssparte
PSA Retail in der Personaloffensive
Peugeot-Logo
PSA Retail ist nach eigenen Angaben die zweitgrößte Autohandelskette in Europa.
© Foto: picture alliance / NurPhoto / Ronchini

Die konzerneigene Händlergruppe will in diesem Jahr personell stark aufrüsten. Europaweit sind 1.300 Neueinstellungen geplant.

Die Groupe PSA sucht neue Mitarbeiter für ihre konzerneigene Handelsorganisation. Die Retail-Sparte plane in diesem Jahr europaweit 1.300 Neueinstellungen, teilte der Autobauer mit. Die Mehrzahl davon soll nach Firmenangaben auf den französischen Heimatmarkt entfallen (700 Jobs). Die Personaloffensive solle dazu beitragen, die ehrgeizigen Ziele des mittelfristigen Geschäftsplans zu erreichen, hieß es.

"Wer sich für PSA Retail entscheidet, steigt in die aufregende Welt des Automobilvertriebs ein − und das an einem Wendepunkt, an dem die digitale Transformation und die Energiewende unser Nutzungsverhalten revolutionieren", sagte Guillaume Faurie, Personalchef und Verantwortlicher für die Zusammenarbeit mit Ausbildungseinrichtungen bei der Konzerntochter. Bewerber stünden mehr als 50 Berufsbilder offen.

Faurie betonte, dass Chancengleichheit und eine geschlechtsunabhängige Besetzung der Funktionen wichtige Elemente der Personalpolitik von PSA Retail seien. "Die Stellen stehen allen offen, denen die Kundenzufriedenheit am Herzen liegt und die Enthusiasmus zeigen, Teil unseres engagierten Teams zu werden."

Den Nachwuchs im Blick

Einen hohen Anteil von Stellen will das Unternehmen an junge Menschen vergeben. Europaweit seien derzeit acht Prozent der gesamten Belegschaft im Rahmen eines dualen Ausbildungs- oder Studienprogramms beschäftigt. 800 solcher Verträge bestünden mit Mitarbeitern im Alter zwischen 16 und 23 Jahren. Diese Programme für junge Arbeitskräfte führten in rund der Hälfte der Fälle zu einer unbefristeten Anstellung. So kommt PSA Retail eine wichtige Bedeutung als "Talentschmiede und Ausbildungszentrum" zu, so Faurie.

PSA Retail ist nach eigenen Angaben die zweitgrößte Autohandelsgruppe in Europa. Flagge zeigt der Markenverbund Peugoet, Citroën, DS Automobiles und Opel in zehn europäischen Ländern. An den mehr als 270 Standorten arbeiten 10.000 Angestellte. In Deutschland gibt es neun Niederlassungen und 34 Standorte, davon sechs Gebrauchtwagenzentren. Die Zahl der Mitarbeiter wird mit 1.150 angegeben. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten