Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 25.05.2012

"Future Retail"

BMW startet neues Vertriebsprogramm

"Future Retail"
BMW startet neues Vertriebsprogramm
BMW hat auf der Avenue George V in Paris den ersten "Brand Store" der Marke eröffnet.
© Foto: BMW

Mit dem Konzept "Future Retail", neuen "Brand Stores" und verstärkter Online-Präsenz wollen die Münchner näher an die Kunden von morgen. Helfen soll auch ein "Product Genius" in den Showrooms.

Mit einem neuen Vertriebsprogramm will BMW künftig näher an die Kunden auf den weltweiten Automärkten. Mit "Future Retail" wolle das Unternehmen die Zahl der möglichen Kontaktpunkte mit Kunden und Interessenten erhöhen und die in den Einzelhandelskanälen angebotenen Services und Vorteile ausbauen, sagte BMW-Vertriebsvorstand am Mittwochabend bei der Eröffnung eines neuen "Brand Stores" des Autobauers in Paris. Ziel sei es, das Kundenerlebnis im Handel mit Produkt und Marke in allen Facetten zu verbessern.

Laut Robertson umfasst Future Retail eine breite Palette von Aktivitäten und Instrumenten. Geplant seien unter anderem eine neue Online-Präsenz und Aktivitäten im Bereich Social Media sowie eine ansprechendere Gestaltung der Verkaufsräume. Einige der Neuerungen, wie zum Beispiel die virtuelle Produktpräsentation, seien bereits in den Niederlassungen München und Zürich sowie bei Mini Westfield in London zu erleben.

Verkäufer 2.0

Zudem will BMW künftig eine neue Funktion im Handelsbetrieb einführen, den so genannten "Product Genius". Er soll den Kunden die Produkte noch besser näher bringen können. Ausgestattet mit einem Informations-Management-System auf einem Tablet-Gerät könne der Mitarbeiter dann Produkte direkt konfigurieren und Fahrzeugfunktionen mittels Bildern und Videos detailliert erklären, sagte Robertson. BMW plane, Future Retail und Product Genius im laufenden Jahr zunächst in Frankreich, Großbritannien, China und in den Niederlanden einzuführen.

"Bei der Suche nach den richtigen Mitarbeitern, um Future Retail zu etablieren, unterstützen wir unsere Händler, um die besten Fachkräfte zu gewinnen, auszubilden und zu binden. Das gilt insbesondere für die Rolle des Product Genius", betonte Robertson. Durch die Vielzahl von neuen Aktivitäten und die dadurch zunehmenden Kundenkontakte werde die Rolle der Autohäuser weiter an Bedeutung gewinnen. "Der Händler ist unser unmittelbarer Kontakt zum Kunden und der Garant eines echten, authentischen, persönlichen und emotionalen Erlebnisses."

Markentempel im Luxusviertel

Der 800 Quadratmeter große BMW-Showroom in Paris liegt an der Avenue George V im Herzen des exklusivsten Stadtviertels Champs-Élysées. Er wurde von dem renommierten Architekten Eric Carlson entworfen und soll einen Vorgeschmack darauf geben, wie Markenrepräsentanzen des weiß-blauen Autobauers im Rahmen von "Future Retail" künftig aussehen könnten. (se/rp)

Impressionen aus dem neuen Brand Store Paris gibt es in der Bildergalerie!

Bildergalerie
BMW "Brand Store" in Paris
Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten