250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Hülpert: Porsche Zentrum Dortmund kurz vor Fertigstellung

Hülpert
Porsche Zentrum Dortmund kurz vor Fertigstellung
Das Porsche Zentrum Dortmund entsteht auf einem 24.500 Quadratmeter großen Grundstück am Dortmunder Flughafen.
© Foto: Hülpert Lifestyle Holding
Zum Themenspecial Bauen

Noch in diesem Jahr eröffnet die Hülpert Lifestyle Holding ihr neues Porsche Zentrum Dortmund. Dabei wird erstmalig in einem Autohaus in Deutschland die neue Corporate Architecture des Sportwagenbauers umgesetzt.

Mitte des Jahres 2019 begannen in Holzwickede am Dortmunder Flughafen die Bauarbeiten für das neue Porsche Zentrum. Nun ist es bald soweit: Noch in 2020 eröffnet die Hülpert Lifestyle Holding den neuen Standort, in den sie rund 19 Millionen Euro investiert hat. Der Betrieb entsteht in Zusammenarbeit mit der Habau GmbH. Bereits die Anschrift des neuen Porsche Zentrums soll die Verbindung zu den Sportwagen aus Zuffenhausen zeigen: "Carrera Straße 1". Die Lage direkt am Dortmunder Flughafen soll außerdem eine ideale Verkehrsanbindung sicherstellen.

Auf einem 24.500 Quadratmeter großen Grundstück entsteht der erste Neubaupilot für die neue Corporate Architecture "Destination Porsche", die der Sportwagenhersteller in den kommenden Jahren weltweit ausrollt. Damit soll das neue Porsche Zentrum zu einem Ort der Kommunikation werden, an dem Besucher die Faszination der Marke noch intensiver erleben können. Christoph Kösters, Geschäftsführer der Hülpert Lifestyle Holding, kündigt an: "In zentraler Lage direkt am Flughafen schaffen wir mit dem neuen Porsche Zentrum Dortmund eine moderne Anlaufstelle für alle Porsche-Enthusiasten. Wir können es kaum erwarten, unsere Kunden und Fans in der neuen Porsche-Erlebniswelt begrüßen zu dürfen."

Verschiedene thematische Module

Das neue Corporate-Architecture-Konzept verbindet den physischen Raum mit der digitalen Welt, neue IT-Prozesse und Jobrollen entstehen. Im Innenraum führt der Weg der Kunden durch verschiedene thematische Module, wie beispielweise das "E-Mobility-Modul" oder die "Fitting Lounge". Auch im Außenbereich können Besucher die Elektromobilität erleben: Hier wird es vier Schnellladesäulen geben, an denen der Porsche Taycan mit bis zu 270 kW geladen werden kann.

Zur Hülpert Lifestyle Holding gehören die Porsche Zentren in Dortmund, Recklinghausen und Soest. Die Geschäftsführer sind Jürgen Hens und Christoph Kösters, die die Geschäfte operativ und strategisch gemeinschaftlich verantworten. Die Hülpert Lifestyle Holding wiederum ist Teil der Hülpert Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Dortmund. Neben der Hülpert Lifestyle Holding sind die Hülpert Mobility Holding sowie Hülpert Shared Service weitere eigenständige Geschäftsbereiche innerhalb der Unternehmensgruppe. Mit insgesamt 14 Betriebsstätten, an denen über 900 Mitarbeiter tätig sind, ist Hülpert nach Unternehmensangaben der größte automobile Anbieter für Volkswagen Pkw und Nutzfahrzeuge, Škoda, Audi, Seat sowie Porsche im östlichen Ruhrgebiet und eines der größten Automobil-Handelsunternehmen in Deutschland. (ah)

Noch eine Baustelle - doch bereits in diesem Jahr sollen hier Kunden durch verschiedene thematische Module geführt werden.
© Foto: Hülpert Lifestyle Holding

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten