250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kurz gemeldet: Neu im Showroom

Kurz gemeldet
Neu im Showroom
Opel Corsa
Der Opel Corsa §Edition 1909" richtet sich vor allem an Fans des Fußballvereins Borussia Dortmund, die Jahreszahl verweist auf die Gründung des Vereins.
© Foto: Opel

Opel Corsa "Edition 1909" für BVB-Fans +++ Honda Civic Sport Line: Mit Spoiler und Diffusor +++ i8-Ära von BMW endet mit Sondermodell +++

Opel Corsa "Edition 1909" für BVB-Fans

Kaum auf dem Markt, gibt es bereits ein erstes Sondermodell des Opel Corsa. Die "Edition 1909" richtet sich vor allem an Fans des Fußballvereins Borussia Dortmund, die Jahreszahl verweist auf die Gründung des Vereins. Der in Schwarz-Metallic lackierte, 74 kW / 100 PS starke Kleinwagen fährt mit schwarzen 16-Zoll-Alus vor und verfügt unter anderem über Klimaanlage, Lenkrad- und Sitzheizung, Smartphone-Integration sowie zahlreiche Fahrerassistenzsysteme. Das Fahrzeug kann ausschließlich geleast werden. Die monatliche Rate beträgt rund 120 Euro, bei einer Anzahlung von 1.800 Euro, und ist auf 36 Monate ausgelegt. Die Fahrleistung beträgt für den gesamten Zeitraum 30.000 Kilometer. Für die Fan-Seele gibt es einen Kennzeichenhalter mit dem Schriftzug "Borussen unterwegs" sowie einen BVB-Aufkleber. Auf der Armaturentafel unterschreibt ein BVB-Spieler. Außerdem erhalten die Leasingkunden ein Dortmund-Trikot, eine Stadionführung sowie Tickets für ein Heimspiel. (SP-X)

Honda Civic Sport Line: Mit Spoiler und Diffusor

Mit dynamischen Design-Details wartet der Honda Civic in der neuen Variante "Sport Line" auf. Erkennbar ist sie unter anderem an einem Spoiler und einem Diffusor am Heck, speziellen Schwellern und schwarz glänzenden 17-Zoll-Felgen. Zur weiteren Ausstattung zählen LED-Scheinwerfer, rote Ziernähte im Innenraum und gelochte Alu-Pedale. Den Antrieb übernimmt ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 91 kW / 126 PS, der mit Sechsgang-Handschaltung oder stufenloser Automatik kombinierbar ist. Preise nennt der Hersteller nicht, der Einstieg in die Baureihe beginnt bei 20.000 Euro. (SP-X)

Sondermodell zum Schluss

BMW hat in seinem Werk in Leipzig das 20.000ste Exemplar seines Hybrid-Sportwagens i8 produziert. Sehr viel mehr dürften nicht folgen, denn im April 2020 und damit gut sechs Jahre nach Markteinführung wird die Baureihe eingestellt. Um das nahe Produktionsende von Coupé und dem 2018 eingeführten i8 Roadster zu krönen, hat BMW noch das auf 200 Exemplare limitierte i8-Sondermodell "Ultimate Sophisto Edition" angekündigt, einen Nachfolger für die eigenwillige Carbonflunder hingegen nicht. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Opel
Mehr zu Opel
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten