-- Anzeige --

Versicherung: R+V bekommt neuen Komposit-Vorstand

Wird Anfang 2022 neuer Kompositvorstand der R+V Versicherung: Klaus Endres, der aktuell noch als COO bei der AXA Deutschland tätig ist.
© Foto: AXA

Klaus Endres (44) wird spätestens am 1. Januar 2022 in den Holding-Vorstand einziehen und das Ressort Komposit-Versicherungen/Passive Rück übernehmen. Endres übernimmt dann die Aufgaben ser bisherige Amtsinhabers Edgar Martin (63), der Ende 2021 planmäßig in den Ruhestand geht.


Datum:
05.04.2021
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der promovierte Betriebswirt Klaus Endres ist derzeit noch Chief Operating Officer (COO) bei der AXA Deutschland. "Wir freuen uns sehr, dass wir Klaus Endres als neuen Komposit-Vorstand gewinnen konnten", äußerte sich kürzlich Cornelius Riese, Aufsichtsratsvorsitzender der R+V Versicherung AG. Endres‘ Erfahrung helfe der R+V, den "größten Umbruch in der Unternehmensgeschichte", den man mit der neuen Zukunftsstrategie ‚Wachstum durch Wandel‘ angestoßen habe, erfolgreich zu bewältigen, wie dies ergänzend auch Norbert Rollinger, Vorstandsvorsitzender der R+V Versicherung AG, zum Ausdruck brachte.

Klaus Endres leitet seit 2018 das operative Geschäft im Vorstand der AXA Konzern AG sowie der AXA Versicherung und AXA Lebensversicherung. Seine berufliche Laufbahn startete er beim Unternehmensberater McKinsey. 2008 wechselte Endres zur AXA nach Paris beziehungsweise New York, wo er für AXA Liabilities Managers unter anderem als CEO für den US-amerikanischen Markt tätig war. 2013 übernahm er bei der Zurich Gruppe Deutschland als Vorstandsmitglied Verantwortung für das Ressort Schaden-Unfall und Vertrieb, später auch für Operations.

Edgar Martin tritt Ende 2021 in den Ruhestand – nach mehr als drei Jahrzehnten bei der R+V. 1989 startete Martin seine Karriere bei der R+V im Controlling der Sachversicherungen. Acht Jahre später übernahm er die Bereichsleitung Konzerncontrolling. Hier baute der promovierte Betriebswirt unter anderem das Risikomanagement auf und entwickelte diverse Steuerungsverfahren. Seit 2005 hatte er als Bereichsleiter die Gesamtverantwortung für den Kfz-Betrieb der R+V Versicherungsgruppe inne. 2017 berief ihn der R+V-Aufsichtsrat zum Vorstand für das Ressort Komposit-Versicherungen. Seitdem hat Martin in seinem Ressort insbesondere die Digitalisierung vorangetrieben und dabei eine konsequente Kundenorientierung in den Fokus gestellt. (kaf)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.