-- Anzeige --

Ausgabe 12/2012: Inspektion 2.0


Datum:
18.06.2012

-- Anzeige --

Inspektion 2.0

RoutineService am Tesla Roadster – Altbewährte und ungewohnte Arbeitsschritte ergänzen sich bei der Arbeit an dem Elektroauto. Bernd Reich

Gut fünf Stunden sind für die Zweijahres-Inspektion eines Tesla Roadsters 2.5 vorgesehen. Doch in der Tesla-Werkstatt in München – hier werden 300 Fahrzeuge betreut – sieht man den Roadster zur Inspektion nur selten. Das liegt daran, dass Tesla einen großen Teil der Inspektionen direkt bei den Kunden vor Ort durchführt. Eine Hebebühne ist dazu nicht erforderlich, ein Wagenheber reicht. Knapp 60 Positionen umfasst der Tesla-Inspektionsplan. Dazu gehören sowohl klassische Arbeitspositionen wie der Tausch der Bremsflüssigkeit als auch ungewohnte wie die Hochspannungsprüfung der Verkabelung. Wie bei jedem anderen Auto werden Funktion und Sicherheit aller Systeme geprüft.

Eine Arbeit für ausgebildete Profis

Neben der mechanischen Arbeit wie…

Dieser Inhalt gehört zu
Als AUTOHAUS-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

AUTOHAUS next ist DAS Profiportal für den Autohandel!
Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.