Heftarchiv
Digitaler Vertragsabschluss

Mehr Umsatz dank digitalem Vertrag

  • 17.08.2020, Ausgabe 16 / 2020, Seite 16
  • 17.08.2020, Ausgabe 16 / 2020, Seite 16
Mehr Umsatz dank digitalem Vertrag
© Foto: Santander, Maria Savenko – stock.adobe.com

Checkcars24 war eines der ersten Autohäuser, das den digitalen Vertragsabschluss von Santander für private und gewerbliche Kunden anbot. Dies stellte sich nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie als wahrer Glücksgriff heraus.

Während die meisten Autohändler während der Corona-Krise ihre Geschäfte komplett schließen mussten und noch immer mit den wirtschaftlichen Folgen zu kämpfen haben, blickt Ilhan Erikli, Geschäftsführer von CheckCars24 in Berlin, zufrieden auf seine Geschäftszahlen. Das Unternehmen hat den Shutdown gut überstanden und konnte sein Geschäft in dieser Zeit sogar ausweiten. Basis war laut Erikli das Vertrauen in den digitalen Vertragsabschluss bei Fernabsatzgeschäften von Santander. Viele Kunden konnten so den Abschluss auch von zu Hause tätigen und dem Autohändler blieb dadurch sogar Kurzarbeit oder Schlimmeres erspart.

Anderes Kundenverhalten

Bereits seit Ende 2019 hatte sich Ilhan Erikli an Santander gewandt und wegen einer komplett digitalen Vertragsstrecke angefragt. "Wir waren zuvor schon ein äußerst digitalaffiner Betrieb. Nur bei den Verträgen war bisher kein Fernabsatz sowohl für…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.