Heftarchiv
Partnerkongress

Renault stark, Dacia schwächelt

  • 15.01.2021, Ausgabe 01/02 / 2021, Seite 32
  • 15.01.2021, Ausgabe 01/02 / 2021, Seite 32
Renault stark, Dacia schwächelt
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS

Die Renault-Gruppe konnte 2020 in Deutschland ihren Marktanteil bei über sechs Prozent halten. Auch die Händlerrendite verschlechterte sich nur geringfügig.

Der viel zitierte "Ökonomische Schock" aufgrund der Corona-Auswirkungen ist bei der Mehrheit der Händler und Sekundärnetzpartner von Renault ausgeblieben. Diese erfreuliche Bilanz konnte der Präsident des Renault/Dacia Händlerverbandes (VDRP), Hans-Werner Hauth, anlässlich des ersten digitalen Renault-/Dacia-Partnerkongresses ziehen. Am 27. Oktober wurde dieser aus dem Studio des Renault Instituts in Brühl live über das Renault Net gesendet. Nahezu 100 Prozent der Mitglieder waren dabei. Wie gewohnt wurde der Kongress in zwei Teilen durchgeführt: Einer unter Beteiligung des Importeurs, einer ohne. Die Händler hatten die Möglichkeit, online Fragen zu stellen, die im Anschluss an jeden Themenblock beantwortet wurden.

Bei den Stückzahlen mussten die Marken der Renault-Gruppe 2020 - wie alle - coronabedingt Einbrüche verzeichnen. Wie der Vorstandsvorsitzende von Renault Deutschland, Uwe…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.