Heftarchiv
Autobank

Santander startet Fahrzeugbörse

  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 12
  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 12
Santander startet Fahrzeugbörse
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS

Der Markt für Autobörsen bleibt in Bewegung. Ab Herbst will auch der größte unabhängige Branchenfinanzierer mit einem eigenen Angebot mitmischen. Das Ziel: die Top-3 der Anbieter.

Der Automobilhandel bekommt eine weitere Option zur Gebrauchtwagen-Vermarktung über das Internet. Santander startet das neue Angebot "Autobörse.de" zunächst mit einem Pilotprojekt in Nordrhein-Westfalen mit rund 200 Handelspartnern. Der Go-Live ist für den 15. Juli 2020 geplant. Ab September wird die Mobilitätsplattform auch aktiv für Endkunden beworben.

"Die Autobörse von Santander wird keine normale Autobörse werden", sagte Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität des Finanzdienstleisters. "Unsere Idee und Vision ist es, eine einzigartige Mobilitätsbörse mit offenem Ökosystem anzubieten." Sie werde sich durch zahlreiche onlinebasierte Mobilitätsservices deutlich von anderen Fahrzeugportalen abheben. Hanswillemenke betonte, Autobörse.de bis Ende kommenden Jahres unter den Top-3 bis -5 relevanten Anbietern in Deutschland etablieren zu wollen. Den angeschlossenen Handelspartnern…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.