-- Anzeige --

"Audi Retail Experience" bei Motor-Nützel: Digitales Kundenerlebnis

Das Verkaufsteam des Audi Zentrums in Hof macht sich fit für den Autovertrieb der Zukunft.
© Foto: Motor-Nützel

Die Erwartungen der Kunden an den Autokauf ändern sich rasant. Die Branche reagiert darauf mit neuen Retail-Konzepten und Technologien. Als ein Vorreiter gilt Audi.


Datum:
14.05.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audi tüftelt mit seinen Vertriebspartnern am Automobilhandel der Zukunft. Im Rahmen eines weltweiten Projekts geht der Autobauer den zentralen Fragen nach: Wie gestaltet sich das Kundenerlebnis in Zukunft? Wie können digitale Technologien dabei eingesetzt werden? Einer von zwei Pilotpartnern in Deutschland ist Motor-Nützel. "Das Audi Zentrum Hof ist in der Motor-Nützel Gruppe das modernste Haus und deutschlandweite eines der modernsten Automobilzentren. (…) Wir sind besonders stolz darauf, von Audi dafür benannt worden zu sein", erklärt Alfred Garcia Gräf, Geschäftsführer der Motor-Nützel Vertriebs-GmbH, laut einer Mitteilung.

Die Grundlage der sogenannten "Audi Retail Experience" ist ein neues Kundenverständnis: Die Vorteile der immer komplexeren Fahrzeugtechnik sollen dem Kunden erkenn- und erlebbar gemacht werden, d.h. weg vom klassischen Verkauf hin zum virtuellen Beratungserlebnis. Dabei wird die komplette "Customer Journey" betrachtet – vom Erstkontakt über die Probefahrt bis hin zur professionellen Übergabe.

Neue Berufsbilder

Laut Garcia Gräf ist die fokussierte und kundenrelevante Fahrzeugpräsentation im Hofer Autohaus bereits gelebte Praxis. Ein Gästebetreuer, der sogenannte "Audi Host", nimmt die Kunden in Empfang und leitet sie je nach Anliegen gezielt weiter. Verkaufsassistenten unterstützen den Verkäufer – und in der "Customer Private Lounge" gestaltet der Kaufinteressent auf einem 75-Zoll-Bildschirm in 360-Grad-Ansichten seine Konfiguration aktiv mit.

Aufgrund der Vielfalt an Assistenzsystemen wird die zunehmend erklärungsbedürftigere Einweisung immer wichtiger. So entsteht bei Audi ein weiteres neues Berufsbild, das des Audi Technik- und Erlebnisspezialisten. Dieser Experte steht für alle Fragen im Bereich der technischen Innovationen bereit und arbeitet gemeinsam mit dem Kunden und dem Verkaufsberater an der bestmöglichen Konfiguration des neuen Autos.

"Die erste Probefahrt findet virtuell statt", weiß Neuwagen- Verkaufsleiter Hans-Jürgen Tunger. Geführte und maßgeschneiderte Probefahrten sollen die Assistenzsysteme erlebbar machen. Nach dem Vorführen und Erklären durch den Spezialisten kann alles selbst ausprobiert werden. Tunger: "Das wird der Beratung einen anderen Stellenwert geben."

Mit dem Ziel einer 360-Grad-Kundenbetreuung sollen an allen Kommunikationspunkten relevante Informationen zur Verfügung stehen. Erforscht wird dabei auch, wie die Übergangspunkte gestaltet werden müssen, damit keine Infos verloren gehen. "Infrastruktur und Ausstattung sind das eine, aber es braucht in den Köpfen des Teams auch eine visionäre Zukunftsdenke und den Willen neuen Wege zu gehen", betont Garcia Gräf.

In der Offensive

Audi gilt als ein Vorreiter bei der Digitalisierung des Autohandels. Bereits im Einsatz sind beispielsweise Virtual Reality-Anwendungen zur 3D-Konfiguration der Modellpalette oder neuartige Service-Stationen, über die Kunden rund um die Uhr ihre Fahrzeuge abgeben oder zurücknehmen können (wir berichteten). Die neuen Retail-Konzepte sollen die Stärken des stationären Handels um innovative Technologien erweitern.

Die Motor-Nützel Vertriebs-GmbH ist eine Autohauskette mit über 750 Mitarbeitern an den Standorten Bamberg, Bad Berneck, Bayreuth, Burgkunstadt, Himmelkron, Hof, Kulmbach, Pegnitz und Scheßlitz . Neben Audi haben die Oberfranken auch die Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie Skoda im Portfolio. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.