-- Anzeige --

BMW-Handel: Rekordjahr für May & Olde

Zufriedene Gesicherter (v.l.): Hans-Otto Olde (Gesellschafter), Christian Rönsch (geschäftsführender Gesellschafter) und Michael May (Gesellschafter)
© Foto: May & Olde

Mit großen Schritten und vor allem großem Geschäftserfolg geht es für den norddeutschen BMW- und Mini-Händler in Richtung Jubiläum.


Datum:
22.04.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

May & Olde hat das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Unternehmensgeschichte hinter sich. Der Umsatz stieg 2015 im Vergleich zum Vorjahr von 118,3 auf 122,2 Millionen Euro, wie der BMW- und Mini-Händler am Donnerstag im norddeutschen Burg mitteilte. Damit wurde das ausgegebene Jahresziel von rund 119 Millionen Euro deutlich übertroffen.

"Gerade in diesem besonderen Jahr ein solches Ergebnis zu feiern, ist für uns natürlich eine großartige Bestätigung unserer harten Arbeit, zugleich aber auch Ansporn, mit derselben Leidenschaft weiterzumachen", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Christian Rönsch mit Blick auf die Firmengründung vor 15 Jahren. Der Autohauschef dankte den Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen.

Erreicht wurde das Rekordergebnis nach den Angaben insbesondere durch den gesteigerten Absatz von BMW-Neuwagen. Wurden 2014 an den sieben Standorten von May & Olde noch 896 Modelle mit dem weiß-blauen Emblem verkauft, waren es 2015 insgesamt 1.036. Auch bei Mini legten die Zahlen zu: von 221 auf 233 verkaufte Fahrzeuge. Konstant blieben die Zahlen im Bereich der Großkunden und der Gebrauchtwagen.

Mehr Mitarbeiter

Das Firmenwachstum spiegelt sich nicht nur in den Umsatz- und Absatzzahlen wider, sondern auch in der Anzahl der Beschäftigten. 2015 kamen insgesamt zwölf neue Mitarbeiter hinzu – insgesamt arbeiten mittlerweile 245 Menschen für May & Olde, 60 davon sind Auszubildende. Das Unternehmen ist damit der größte BMW-Händler in Schleswig-Holstein. Jüngst wurde May & Olde auch mit dem BMW/Mini Excellence Award 2015 ausgezeichnet (wir berichteten).

Im Jubiläumsjahr will das Autohaus-Gruppe weiter zulegen. Rönsch: "Wir blicken nur kurz zurück, dann aber vor allem nach vorn." Man habe sich wieder hohe Ziele gesteckt. Details verriet er dazu nicht – ebenso wenig wie zur großen 15-Jahres-Feier im Spätsommer. Nur so viel: Die Vorbereitungen und Planungen liefen bereits, es so solle besondere Aktionen und Angebote geben. "Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern (…) in die nächsten 15 Jahre zu starten." (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.