-- Anzeige --

Gebrauchtwagen: Beresa startet eigenen Online-Shop

Bersea hat einen Online-Shop für gebrauchte Pkw eingerichtet.
© Foto: Bersea

Der große Mercedes-Händler zündet die nächste Stufe seiner Digitalstrategie. Ab sofort bietet die Website www.beresa.de eine Sofortkauf-Funktion inklusive bundesweitem Lieferservice.

-- Anzeige --

Bersea baut seine digitale Vertriebsstrategie aus. Die große Mercedes-Handelsgruppe aus Münster hat jetzt einen Internetshop für Gebrauchtwagen eingerichtet. Laut Unternehmensangaben vom Freitag bietet die Website www.beresa.de eine Online-Kauffunktion inklusive bundesweitem Lieferservice und ein neues Verkäuferprofil. In den Einführungsmonaten Februar und März seien bereits mehrere Fahrzeuge innerhalb Deutschlands über diesen Service bestellt und frei Haus geliefert worden, hieß es. Onlinekäufer erhalten einen Rabatt von 300 Euro.

Im nächsten Schritt plant Beresa die Sofortkauffunktion als Warenkorb auszubauen und dem Kunden passendes Zubehör anzubieten. "Die Vernetzung der Vertriebs- und Servicesparten muss im Netz beginnen. Die Chance, zum gewählten Gebrauchtwagen auch das segmentbezogene Zubehör zu vermarkten, müssen wir so früh wie möglich nutzen", sagte Petra Hardeweg, Leiterin Marketing & E-Commerce.

Beresa begann vor sieben Jahren, Anfragen aus digitalen Kanälen wie Fahrzeugbörsen oder dem eigenen Webauftritt zentral zu bearbeiten und qualifizieren. Seitdem habe sich die Anzahl der onlinebasierten Verkäufe vervielfacht, so Hardeweg. "In zahlreichen Fällen wickeln unsere Verkäufer schon heute den Kaufvorgang per Telefon und E-Mail mit Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet ab, ohne dass die Kunden jemals eines der Autohäuser persönlich besucht haben. Dank der digitalen Kauffunktion wird dieser Prozess nun auch aus der Ferne für Interessenten möglich."

Differenzierte Betreuung

Die rund 7.000 Gebrauchtwagen-Anfragen pro Jahr werden bei Beresa durch das Online-Vertriebsteam vorqualifiziert und entsprechend des Kundenwohnortes entweder an die neuen Online-Verkäufer oder an die stationären Verkaufsberater weitergeleitet. Neben einer differenzierteren Betreuung zielt diese Maßnahme auch auf die Entlastung des klassischen Vertriebs-Teams ab. "Zudem bietet sich für unsere Gebiets- und Shopverkäufer so mehr Zeit, unsere regionalen Kunden entlang des Product-Lifecycle nachhaltig zu betreuen", sagte Geschäftsführer Thomas Spiegelhalter.

Im vergangen Geschäftsjahr hat Beresa rund 1.400 Gebraucht- und Vorführwagen über digitale Kanäle vermarktet. Gemeinsam mit den Standorten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen betrug das Volumen rund 6.000 Gebraucht- und Vorführwagen. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


v. Lochow

23.03.2015 - 07:28 Uhr

Ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Beresa wird schnell feststellen, dass der Online-Shop mehrere Ergebnisse erzielen: - Er wird als Teaser dienen, um einen schnellen Dialog mit dem Kunden zu starten- er wird mehr Kunden ins Geschäft ziehen- Sie müssen nicht preisagressiv sein um darüber zu verkaufen, vielmehr vermittelt er den Kunden mehr Vertrauen in den Prozess- die Distanzabwicklung ist vollkommen unproblematisch Viel Erfolg !


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.