250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

27. BfI-Kongress in Dortmund: Die neue Offenheit

27. BfI-Kongress in Dortmund
Die neue Offenheit
Im Rahmen der Mitgliederversammlung informierten die BfI-Verantwortlichen unter anderem über die laufenden Verfahren in Sachen Diesel, Hyundai-Garantie und gegen den BVSK.
© Foto: Prof. Hannes Brachat

China-Preisbrecher, Werkstatt-Gütesiegel, digitale Händler-Tools – der 27. BfI-Kongress bot am vergangenen Wochenende das volle Programm für den freien Kfz-Markt.

Von AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat

Der Bundesverband freier Importeure (BfI), 110 Mitglieder stark, erweitert aktuell sein Leistungsspektrum. Zur Jahresauftaktveranstaltung auf der Messe in Dortmund stellte der BfI am vergangenen Wochenende den "BfI 01", das aktuell preisgünstigste Elektroauto für den deutschen Markt, vor. Ein China-Import!

Erstmals fand der Kongress in Zusammenarbeit mit Mister A.T.Z. statt. Man will aktiv mit dem Gütesiegel "Werkstatt des Vertrauens" (WDV) das Image des freien Markts stärken. Mit "indimo" war überdies der China-Importeur der Marken BAIC, DFSK und Zotye mit Produktpräsentation vertreten. Es werden neue Händler als Vertragspartner gesucht.

Bildergalerie
BfI-Kongress 2019
BfI-Kongress 2019BfI ElektroautoBfI-Kongress 2019

Gekündigte Fabrikatshändler konnten sich im Rahmen eines separaten Workshops über "Ein Leben nach der Marke" informieren. Vortragsveranstaltungen gab es in verschiedenen Sälen. Die kostenfreie App des BfI ermöglicht papierlose Verkaufsprozesse inklusive 360-Grad-Fotos und Videos. Die eigene Börse der Verbandes erfährt Erweiterung. 40 Aussteller, darunter zwölf Parallelimporteure, bereicherten das Informationsspektrum des zweitägigen Kongresses.

Im Rahmen der Hauptversammlung wurde der Vorstand des BfI ordnungsgemäß entlastet. Ein italienischer Galaabend im Kongresszentrum bereicherte auf angenehme Weise die Vernetzung. Ein farbiger Convent!

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten