-- Anzeige --

Athena Preis 2016: Ausgezeichneter Einsatz

ZDK-Präsident Jürgen Karpinski (l.), Dominik Dedio (2.v.r.) und Manfred Zentgraf vom Ausbildungsbetrieb Kunzmann gratulieren Anna Sievering zum "Athena Preis 2016".
© Foto: ProMotor

Anna Sievering ist die erste deutsche Trägerin des "Athena Preises". Während ihrer Ausbildung im Autohaus Kunzmann hatte sie den Verein "Wunsch am Horizont" tatkräftig unterstützt.


Datum:
14.09.2016
2 Kommentare

-- Anzeige --

Das Deutsche Kfz-Gewerbe (ZDK) hat erstmals den "Athena Preis" für soziales Engagement und Zivilcourage von Auszubildenden in der Branche vergeben. Bei der Premiere auf der Automechanika wurde Anna Sievering vom Autohaus Kunzmann für ihre Hilfe zugunsten des Vereins "Wunsch am Horizont" ausgezeichnet.

Die 20-Jährige habe "entschlossen gehandelt und einen unverzichtbaren Beitrag zu mehr Menschlichkeit geleistet", sagte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski am Dienstag in Frankfurt. "Wir sind stolz darauf, Auszubildende wie Sie in unseren Reihen zu wissen." Die Auszeichnung ist auch mit einem Weiterbildungszuschuss in Höhe von 4.000 Euro verbunden.

Der Verein "Wunsch am Horizont", der todkranken Patienten einen letzten Wunsch erfüllt, hatte einen Krankenwagen erworben. Die notwendige Lackierung konnten die Unterfranken jedoch nicht stemmen, sodass Sievering in die Bresche sprang – mit Unterstützung ihrer Ausbilder. Das Autohaus Kunzmann sponserte nicht nur das Material, sondern stellte auch Werkstatt und Technik bereit. Nach Feierabend und samstags arbeitete die Auszubildende 90 Stunden an dem Fahrzeug. Im Juni 2015 war das "Wunsch-Mobil" schließlich fertig und ist seitdem im Einsatz.

Karpinski würdigte auch das Engagement des Ausbildungsbetrieb Kunzmann: "Sie haben nicht nur jede Menge Fachwissen und Können mitgegeben, sondern auch Mut gemacht, sich für andere einzusetzen, und damit wichtige Werte unserer Gesellschaft vorgelebt", erklärte er. Sievering hat mittlerweile ihre Gesellenprüfung mit der Note 1,42 abgeschlossen und ist von Kunzmann übernommen worden. Seitdem ist sie im Zweigbetrieb Stockstadt tätig.

Der "Athena Preis" geht auf eine Initiative der Bundesinnung Fahrzeugtechnik in Österreich zurück. Seit diesem Jahr beteiligt sich auch der ZDK an dem Projekt. Auch der österreichische Verband zeichnete auf der Automechanika seinen Preisträger aus. Kevin Jansky bekam die "Athena" für seinen Einsatz für das Projekt "Kids for Freedom", das bedürftigen Kindern einen einwöchigen Urlaub auf einem Segelschiff ermöglicht. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Andreas

14.09.2016 - 11:13 Uhr

Kompliment Frau Sievering!


SG

15.09.2016 - 07:28 Uhr

Mehr solche Menschen braucht das Land!!!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.