-- Anzeige --

BMW-Autohaus Hofmann: So sieht die neue Führungsstruktur aus

17.05.2024 14:32 Uhr | Lesezeit: 3 min
Florian Hofmann Kerstin Bacher
Florian Hofmann verantwortet künftig den gesamten operativen Bereich. Kerstin Bacher übernimmt in der Geschäftsführung den kaufmännischen Bereich.
© Foto: HWGruppe

Nach dem Generationswechsel an der Spitze kommt es beim Ingolstädter Autohaus Hofmann im Juli zu weiteren personellen Veränderungen.

-- Anzeige --

Die HWGruppe kündigt weitere Weichenstellungen in der Führungsstruktur der Autohaus Hofmann GmbH an. Wie die Handelsgruppe am Freitag in Ingolstadt mitteilte, wird Kerstin Bacher mit Wirkung zum 1. Juli 2024 neue Geschäftsführerin der Tochterfirma. Zum gleichen Datum übernimmt Marco Pfündl die Aftersales-Verantwortung für alle BMW-Autohäuser der Gruppe. Er folgt auf Detlef Hertwig; der Geschäftsführer und Spartenleiter Aftersales des Autohauses Hofmann verabschiedet sich Ende 2024 nach nahezu 43 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand. 

Bacher verantwortet künftig den kaufmännischen Bereich und behält gleichzeitig ihre gruppenweite Funktion als Leiterin Personal und Recht bei der Konzernmutter Wittmann & Hofmann AG. Sie verfügt über umfassende Expertise im Bereich Recht und Personalmanagement. Seit 2013 verantwortet sie die Abteilung Personal und Recht bei Wittmann & Hofmann. 2020 wurden ihre Aufgaben durch die Erteilung der Prokura ausgebaut. Seit 2021 ist sie auch Mitglied im Aufsichtsrat des Unternehmens. 

Mehr zum Thema:

Pfündl sammelte bereits vielfältige Erfahrungen bei Herstellern wie Opel, Audi, VW und BMW. Seit 2018 gehört er dem Führungsteam der HWGruppe an. Zunächst war er Serviceleiter im VW-Autohaus Hofmann und Wittmann in Ingolstadt. Ende 2019 wurde er mit der Aufgabe des After Sales-Leiters betraut und übernahm im November 2021 die Gesamtverantwortung für das VW-Zentrum. 2022 wurde Pfündl schließlich Prokura erteilt. 

Neue Geschäftsleitung soll bei Strategie beraten 

Außerdem ergänzt die HWGruppe die neue Führungsstruktur um das Gremium einer Geschäftsleitung. Dieses soll insbesondere zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens beraten. Zu Mitgliedern der Geschäftsleitung werden Mathias Ziervogel (Spartenleiter Neuwagen) und Christoph Bayer (Kaufmännischer Leiter) berufen. 

"Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit im neuen Führungsteam und möchte mich an dieser Stelle bei den beiden scheidenden Geschäftsführern Walter Hofmann und Detlef Hertwig für die Weitsicht und den Mut bedanken, mit mir gemeinsam frühzeitig eine neue, tragfähige Führungsstruktur in die Wege geleitet zu haben", sagte Florian Hofmann, der künftig den gesamten operativen Bereich verantwortet. Mit diesen Schlüsselveränderungen bleibe die Unternehmensgruppe weiterhin auf Erfolgskurs und stärke ihre Position als "Innovator in der Automobilbranche". 

Die HWGruppe ist mit sieben Autohäusern an sechs Standorten im süddeutschen Raum vertreten. Über das Autohaus Hofmann vertreibt das Familienunternehmen die Marken BMW und Mini. Wie bereits zu Jahresbeginn berichtet, scheidet Mitinhaber Walter Hofmann im Juli aus seiner operativen Rolle als Autohaus-Geschäftsführer aus und wechselt in den Aufsichtsrat. Seine Nachfolge im Vorstand der Wittmann & Hofmann AG hat Sohn Florian Hofmann zu Jahresbeginn angetreten.

Detlef Hertwig und Marco Pfuendl
Marco Pfündl (re.) folgt als Spartenleiter Aftersales auf Detlef Hertwig.
© Foto: HWGruppe

Immer. Aktuell. Informiert. Der AUTOHAUS Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Zur Anmeldung

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.