-- Anzeige --

Gebrauchtwagenvertrieb der Zukunft: Lueg startet innovatives Hybrid-Konzept in Essen-Kray

Die edle Lounge im neuen Lueg-Gebrauchtwagenzentrum folgt den "MAR2020"-Vorgaben.
© Foto: Lueg Gruppe

Die digitale und analoge Autowelt unter einen Hut zu bringen – das fällt vielen Branchenplayern noch schwer. Die Lueg Gruppe will mit ihrem neuen Gebrauchtwagen-Center nun Maßstäbe in diesem Bereich setzen.


Datum:
19.05.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Lueg Gruppe will in Essen-Kray den Gebrauchtwagenhandel auf ein neues Level heben. Dazu hat der Autohändler die GW-Vermarktung der Marke Mercedes-Benz aus zehn Betrieben im gesamten Ruhrgebiet zentralisiert und zusammen mit dem Hersteller ein innovatives On-Demand-Konzept entwickelt, das das wachsende Online-Geschäft mit dem Autohandel vor Ort nahtlos verbinden soll.

Das Familienunternehmen verspricht den Kunden ein besonderes Kauferlebnis. "Mit der Kombination aus digitaler und analoger Customer Journey optimieren wir unser Gebrauchtwagenangebot", sagte Lueg-Vorstand Benjamin Kaiser am Donnerstag anlässlich der offiziellen Vorstellung. Man freue sich, dass Mercedes die Gruppe als Partner für dieses in der Branche bislang einmalige Pilotprojekt ausgewählt habe. Jens Kunath, Leiter Verkauf und Marketing des Mercedes-Benz Vertrieb Cars Deutschland (MBD), betonte, dass beide Unternehmen für ein exklusives Kundenerlebnis stünden.

Bei dem sogenannten "Used-Car on demand"-Konzept am Standort Essen-Kray erfolgt die Auswahl des Wunschautos aus dem Lueg-Fahrzeugpool ausschließlich online – erst zur exklusiven Präsentation und Probefahrt kommen die Interessenten in das GW-Zentrum. "Mit diesem Hybrid-Modell gehen wir optimal auf ihre Bedürfnisse ein", erläuterte Tim Roderwieser, Spartenleiter Pkw-Gebrauchtwagen bei Lueg.

Autoscanner im Einsatz

Für aussagekräftige Informationen zu den Gebrauchtwagen im Internet setzt der Händler auf den Fahrzeugscanner von Twinner. Dieser erfasst das Auto in wenigen Minuten komplett digital und erstellt davon einen digitalen Zwilling. Roderwieser: "Die Interessenten erhalten per 360-Grad-Ansicht alle relevanten Informationen auf einen Blick." Dank 4k-Auflösungen könnten sie virtuell bis auf wenige Millimeter an das Fahrzeug heranzoomen.

Sämtliche Gebrauchtwagen, die die Gruppe anbietet, sind den Angaben zufolge in Essen-Kray verfügbar. Nach Fahrzeug- und Terminauswahl wird der Wagen "just in time" aufbereitet – laut Lueg eine Branchenneuheit. Wenig später steht er in der Auslieferungshalle bereit. "Wir empfangen unsere Kunden in der Lounge und beraten sie auf das ausgewählte Fahrzeug zugeschnitten", so Roderwieser. Atmosphäre und Prozess seien gemäß der Mercedes-Markenstrategie "MAR2020" gestaltet.


Lueg Gebrauchtwagencenter Essen-Kray

Bildergalerie

Weiterer Vorteil des "On Demand"-Konzepts: Lueg kann die Verkaufsfläche im Vergleich zu bisherigen Vertriebsmodellen geringhalten und so die Effizienz erhöhen. Kaiser: "Unser neues Center ist der erste klassische Gebrauchtwagenstandort ohne physische Ausstellung. Unsere Kundinnen und Kunden sehen nur das Fahrzeug, das sie vorab ausgewählt haben." Kaiser verwies in diesem Zusammenhang auf die Ankündigung von Mercedes, die Verkaufsfläche für seine Fahrzeuge bis 2028 deutlich zu verringern (wir berichteten). Man greife diesen strategischen Ansatz somit proaktiv auf.

Schlüssellose Probefahrt

Von der geringeren Fläche sollen auch die Kunden profitieren. Statt über große und zugige Außenbereiche zu stapfen, steigen sie in Essen-Kray im direkt an die Lounge angeschlossenen Auslieferungsbereich für eine Probefahrt ein und aus – stets trocken und warm. Die Testfahrt selbst erfolgt schlüssellos, ebenfalls ein Novum. Dabei ersetzt eine App den Fahrzeugschlüssel. Die Einrichtung der App übernimmt ein Lueg-Experte vor Ort.

Auch Interessenten, die spontan in den Betrieb kommen, können einen Gebrauchten digital auswählen und anschließend Probe fahren. "Hier liegt eine Stärke des Centers: Wir gehen auf den Wunsch nach digitaler Verfügbarkeit unserer Fahrzeuge ein, ohne dabei unsere Wurzeln im stationären Handel zu vergessen", erklärte Hendric Müller, Geschäftsführer von Lueg Solutions.

Auch die weiteren Teilschritte im Kaufprozess sind effizient organisiert und digitalisiert, wie Lueg-Vorstandssprecher Martijn Storm unterstrich: "Unser Ziel ist klar formuliert: Im Optimalfall kommen unsere Kunden zur Probefahrt und gehen mit einem unterschriebenen Kaufvertrag und ihrem Wunschfahrzeug." Für Aftersales-Dienstleistungen gebe es auf dem Gelände außerdem eine "Service Factory". Diese könne alle Reparatur- und Wartungsarbeiten erledigen. Insgesamt seien am jüngsten Lueg-Standort ca. 110 Mitarbeiter beschäftigt.

Kaiser abschließend: "Mit diesem Gesamtkonzept heben wir uns von der Masse ab, speziell im Vergleich zu reinen Online-Anbietern." In diesem Jahr wolle man am Standort bereits ca. 7.500 Gebrauchtwagen vermarkten und damit rund 200 Millionen Euro Umsatz erzielen. Mittelfristig sehen die Verantwortlichen ein Absatzpotenzial von bis zu 15.000 Gebrauchtwagen pro Jahr.


Lueg Used Car Competence Center in Essen-Kray - Zahlen und Fakten

  • Gesamtfläche: rund 50.000 Quadratmeter
  • Fläche Kundenbereich (Lounge/Auslieferungshalle): ca. 1.500 Quadratmeter^
  • Restfläche: Service Factory, Parken, Aufbereitungsanlage, Probefahrt-Areal ("Teststrecke")
  • Gebrauchtwagenkapazität: bis zu 1.000 Fahrzeuge
  • Personal: rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Verkaufsziel 2022 (ab Mai): ca. 7.500 Einheiten
  • Verkaufsziel mittelfristig: ca. 15.000 Einheiten/Jahr



Top 20 Autohändler in Deutschland 2021 (nach Neuwagen)

Bildergalerie


Fokus Gebrauchtwagen auf AUTOHAUS next

In Zeiten von Chipmangel und Lieferkettenengpässen sind Gebrauchtwagen eine wichtige Ertragssäule für Autohäuser. Auf AUTOHAUS next gibt es hierzu zahlreiche Trainings, Kennzahlen und Best Practices.

Zum Fokus Gebrauchtwagen

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.