-- Anzeige --

Handelsgruppe: Stabwechsel bei Auto Bebion

Christian Bebion
© Foto: Auto Bebion

Der große Peugeot-Händler bleibt in Familienhand. Seit 1. Oktober 2020 verantwortet Christian Bebion die operativen Gesellschaften der Gruppe.

-- Anzeige --

Auto Bebion stellt die Weichen für die Zukunft. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 hat Christian Bebion die Geschäftsführung der operativen Gesellschaften übernommen, wie die Handelsgruppe mit Sitz in Magstadt (Baden-Württemberg) mitteilte. "Ich bin sehr stolz und froh, das Unternehmen in die Hände meines Sohnes Christian zu übergeben, um somit die Tradition der Auto Bebion Gruppe fortzuführen", erklärte Senior-Chef Ulrich Bebion. Die sei ein wichtiger Schritt für die Zukunft des Unternehmens.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft stieg Christian Bebion im Jahre 2011 in den Familienbetrieb ein. Er war federführend für die Übernahme und Restrukturierung des Standorts in Reutlingen verantwortlich und leitete danach den strategischen Aufbau der Bebion-Tochter Beon, die auf die Multimarken-Distribution von Ersatzteilen spezialisiert ist. In den folgenden Jahren war der Junior an der Gründung der Standorte Tübingen und Frickenhausen maßgeblich beteiligt.

"Ich bin mir sicher, dass wir mit Christian optimal für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens aufgestellt sind", betonte Ulrich Bebion. Das 1949 gegründete Handelshaus werde somit in dritter Generation geleitet. Er selbst bleibe der Gruppe weiterhin als Gesellschafter erhalten.

Die Auto Bebion Gruppe ist seit über 70 Jahren im Großraum Stuttgart aktiv und zählt zu den größten Peugeot-Händlern Deutschlands. Das Unternehmen hat insgesamt acht Standorte – Magstadt, Schönaich, Herrenberg, Tübingen, Reutlingen, Esslingen, Frickenhausen sowie Göppingen – und vertritt neben Peugeot auch die Marken Citroën und Mazda. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Uwe Schneider

04.10.2020 - 11:49 Uhr

Es ist immer gut und auch angenehm für Inhaber und Kunden, wenn ein tüchtiger Firmennachfolger aus der Familie kommt. Mit Peugeot immer zu überleben, war wohl auch in vergangenen Jahrzehnten eine Herausforderung. Damit meine ich den deutschen Markt, aber auch manche Quailtitätsprobleme, die nun eindeutig wieder vorbei sind. Übrigens, mich freut es, unsere Familie fährt seit 55 Jahren Peugeot!


Salesman

21.01.2021 - 09:50 Uhr

Als ehemaliger Mitarbeiter muss ich da schon schmunzeln. Die im Artikel aufgführten Erfolge wurde nicht wegen, eher trotz des Juniors erreicht. Christian hat großes Glück, dass er in diese Familie geboren wurde, ansonsten sähe seine berufliche Laufbahn eher mau aus. [...] Wir dürfen gespannt auf die nächsten Jahre schauen, eine Vielzahl von Kollegen hat das Unternehmen bereits verlassen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.