Integration von 2trde und Chedri: Digitales Doppel

Seit Anfang Dezember erleichtern nun Chedri und 2trde Autohäusern den Weg ins digitale Geschäft.
© Foto: Serg Nvns / Fotolia / 2trde

Die Digitalisierung im Autohandel ist eine wichtige Stellschraube im Kampf gegen die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie. Wird das öffentliche Leben heruntergefahren, verlagert sich das Geschäft ins Internet. Hier setzen jetzt zwei Tech-Firmen an.

Die Technologieunternehmen 2tde (München) und HC Digital Services (Kaiserslautern) wollen den Automobilhandel bei der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse gemeinsam unterstützen. Dazu haben die Branchendienstleister Anfang Dezember eine Kooperation vereinbart, die die Integration der beiden Systeme 2trde und Chedri vorsieht. Laut einer Mitteilung werden Fahrzeugaufnahme und Inzahlungnahme damit "einfacher, schneller und effizienter" für Mitarbeiter und Händler.

Chedri ist eine Software, mit der Autohäuser ihre Fahrzeuge online verkaufen, vermieten/leasen und Service anbieten können. In nur 24 Stunden lässt sich laut Anbieter eine digitale Plattformstrategie umsetzen. Die 2trde-Plattform macht es möglich, Fahrzeuge auf bis zu fünf Auktionsbörsen gleichzeitig anzubieten. Mit dem digitalen B2B-Handel, unterstützt von künstlicher Intelligenz, sollen manuelle Prozesse rund um Excel-Listen und Mailverteiler überflüssig werden.

Die Kooperationspartner versprechen, dass mit dem integrierten System von Chedri und 2trde die Fahrzeugaufnahme in nur wenigen Minuten erfolgt. Mit Hilfe eines lernenden Algorithmus werden die vorhandenen Daten angereichert – auf Basis der Fahrzeugidentifikationsnummer, verschiedener Datenbanken und der aktuellen Auktionsdaten von 2trde. Auch die digitale Inzahlungnahme ist integraler Bestandteil des Kaufprozesses: Der Kunde erfährt live den echten Fahrzeugwert. Diese Daten beruhen ebenfalls auf künstlicher Intelligenz und Erfahrungswerten aus dem Auktionsgeschäft.

Die junge Kooperation richtet sich den Angaben zufolge neben Händlergruppen auch an kleinere Autohäuser. Noch 2020 seien mehrere Betriebe an das integrierte System angeschlossen worden, hieß es. (AH)

>

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.