-- Anzeige --

Neuer Standort in Euskirchen: Autohaus Raiffeisen expandiert weiter

Das Autohaus Raiffeisen - hier der Standort Bitburg - bleibt auf Wachstumskurs.
© Foto: Autohaus Raiffeisen Eifel-Mosel-Saar GmbH

Mit der Übernahme des bislang inhabergeführten Autohaus Meier + Schopp in Euskirchen wird die Mehrmarkengruppe zu einem der zehn größten Renault-Händler Deutschlands.


Datum:
16.11.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Autohaus Raiffeisen Eifel-Mosel-Saar GmbH erweitert erneut ihr Standortnetz. Mit Wirkung zum 1. Dezember 2021 gehört das ehemalige Autohaus Meier + Schopp in Euskirchen zum Unternehmensverbund. Mit der Übernahme des bislang inhabergeführten Betriebes avanciere man einem der zehn größten Renault-Händler in Deutschland, teilte die Handelsgruppe in Wittlich mit. Zu Jahresbeginn hatte das Autohaus Raiffeisen bereits den Merziger Familienbetrieb Auto-Hilger (Renault/Dacia) integriert (wir berichteten).

Meier + Schopp war seit 1985 in Euskirchen ansässig und traditionell Renault-Vertriebspartner. "In Euskirchen vertreiben wir ab dem Start im Dezember neben Renault auch die Marke Dacia", sagte Werner Heck, Geschäftsführer des Autohauses Raiffeisen Eifel-Mosel-Saar. Ab April 2022 komme mit Kia eine weitere Marke hinzu.

Die Autohaus Raiffeisen Eifel-Mosel-Saar GmbH ist seit 1972 in der Region ansässig und bietet an Standorten in Wittlich, Bitburg, Trier, Merzig sowie Kaiserslautern Pkw und Nutzfahrzeuge der Autohersteller Renault, Dacia, Kia und Nissan an. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ).

"Sehr wichtiger Geschäftszweig"

"Mit der Übernahme von Meier + Schopp in Euskirchen erweitern wir unser Autohaus-Engagement Richtung Norden und gewinnen an strategischer Größe", erklärte der RWZ-Vorstandsvorsitzende Christoph Kempkes. Der Handel mit Pkw und Nutzfahrzeugen entwickle sich für das Unternehmen zu einem "sehr wichtigen Geschäftszweig".

Ziel des Netzwerkausbaus sei stets ein stabiles Marktwachstum und die sichere Zukunft aller Mitarbeiter, betonte Heck. Dazu gehöre das Wachstum innerhalb der Gruppe durch neue Standorte, die Stärkung des Handelsverbandes, aber auch der kontinuierliche Ausbau des Online-Handels. Diese Stabilität und Größe sei insbesondere auch für die Kunden von großem Vorteil. Heck verwies auf attraktive Preisvorteile und eine größere Bandbreite an sofort verfügbaren Fahrzeugen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.