-- Anzeige --

Skoda kooperiert mit Autoscout24: Test für "Testdriver"-Tool

Mit dem neuen "Testdriver"-Format von Autoscout24 will Skoda Probefahrer zu Kunden machen.
© Foto: Screenshot

Autoscout24 hat ein neues Marketingformat zur Generierung von Probefahrt-Leads und Kundenempfehlungen entwickelt. Pilotkunde ist Skoda.

-- Anzeige --

Skoda Auto Deutschland (SAD) setzt zum Start des Octavia-Facelifts ein neues Marketingformat von Autoscout24 ein. "Testdriver wanted" sei eine "hervorragende Möglichkeit, unsere Händler bei der Generierung von Probefahrten zu unterstützen", sagte SAD-Marketingleiter Uwe Ungeheuer laut einer Mitteilung. Das jüngst gestartete "Testdriver"-Tool sei vor allem für Neueinführungen und spezielle Aktionen geeignet.

Für Autoscout24 ist Skoda der erste "Testdriver"-Kunde. Damit sollen Automarken ihr Probefahrt-Angebot aufmerksamkeitsstark und zielgruppengenau in der Welt der großen Online-Fahrzeugbörse platzieren können. Die Testfahrten sind mit einem Finanzierungsangebot verbunden und bieten einen Preisvorteil für einen späteren Kauf. Auch das Branding und die Integration von aktuellen Spots, Bildern und Fahrzeugbeschreibungen sind bei "Testdriver wanted" möglich.

Auf Hersteller-Wunsch werden die Teilnehmer aufgefordert, nach der Probefahrt eine Bewertung abzugeben. Diese erscheint in sozialen Medien wie Facebook oder Youtube, aber auch im Autoscout24-Magazin und -Newsletter. Felix Frank, Vice President Customer bei Autoscout24, erklärte: "Kundenempfehlungen werden auch beim Autokauf immer wichtiger, mit dem 'Testdriver' helfen wir Herstellern ein positives Feedback einzusammeln." Abgerechnet wird nach seinen Worten auf Basis der generierten Leads: "Wir lassen uns ausschließlich für den Erfolg bezahlen und unterstreichen damit, wie überzeugt wir von unserem neuen Angebot sind."

Mit Bannern und Teasern im Portal wirbt Autoscout24 derzeit für die "Testdriver"-Aktion von SAD. Wer darauf klickt, gelangt auf eine Landingpage und kann sich für eine Probefahrt anmelden. Die Octavia-Kampagne dauert drei Wochen, das Budget liegt nach Unternehmensangaben im sechsstelligen Euro-Bereich. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.