-- Anzeige --

VW-Konzernhandel: Personalkarussell bei Löhr Gruppe

Im Uhrzeigersinn von links: Andreas Müller, Andreas Smutny, Sylvia Müller-Grzimek, Claudia Schu, Mario Pommer und Christina Degenhart.
© Foto: Löhr & Becker AG

Die große Autohandelsgruppe aus Koblenz hat zum Jahreswechsel sechs Veränderungen in Leitungsfunktionen und Geschäftsführungen angekündigt.

-- Anzeige --

Bei der Löhr & Becker AG dreht sich zum Jahreswechsel das Personalkarussell. Wie der große VW-Konzernhändler in Koblenz mitteilte, wird Andreas Müller zum 1. Januar 2019 die neue Position des Leiters Vertrieb Neuwagen in der Holding übernehmen. Seine Kernaufgaben sind demnach die Entwicklung und der Ausbau des Fahrzeugabsatzes der Handelsgruppe. Hinzu kommen unter anderem die Bereiche Markenkoordination, Vertriebssteuerung, Vertriebscontrolling, Marketing und Digitalisierung.

Müller ist den Angaben zufolge seit 1997 im Unternehmen, zuletzt führte er den Audi-Betrieb auf der Löhr Automeile in Mainz. Dort steht ab dem neuen Jahr Andreas Smutny in der Verantwortung. Der Handelsprofi gehört seit 2014 der Löhr Gruppe an. Der Geschäftsführer des Skoda- und Seat-Autohauses in Wiesbaden hat die Neuausrichtung des Standortes nach Beendigung der Toyota- und Lexus-Verträge begleitet.

Betriebsleiterin in Wiesbaden wird zum 1. Januar Sylvia Müller-Grzimek. Die bisherige Seat-Managerin wird zunächst von Smutny und seinem Team bei der Einarbeitung in ihren neuen Aufgabenbereich unterstützt. Beim Importeur Seat Deutschland war Müller-Grzimek seit 2017 Leiterin Händlerorganisation und Mitglied der Geschäftsleitung. "Umso erfreulicher ist es, dass Frau Müller-Grzimek, die sich vor allem auch im regionalen Markt der hessischen Landeshauptstadt sehr gut auskennt, ihre Tätigkeit nun für die Löhr Gruppe aufnimmt", hieß es.

Christina Degenhart leitet größten Betrieb

Ein Wechsel an der Spitze seht auch im Volkswagen Zentrum Mainz, dem größten Autohaus der Löhr Gruppe, an. Dort übernimmt Christina Degenhart die Regie, sie hat bereits das Porsche Zentrum Trier und die beiden Filialen in Neuwied und Höhr-Grenzhausen geleitet. In ihrer neuen Funktion soll sie im Zusammenspiel mit Smutny die Löhr Automeile weiter voranbringen. Einen Schritt aus der Holding heraus in das operative Geschäft vollzieht Mario Pommer zum neuen Jahr. Der Manager, der bislang für das Vertriebscontrolling zuständig war, verantwortet Löhr Automobile Neuwied und Höhr-Grenzhausen.

Zu einem Generationenwechsel kommt es schließlich in den Löhr-Autohäusern in Trier und Daun. Claudia Schu wird zum 1. Januar neue Geschäftsführerin, Vorgänger Manfred Dahm geht dann in den Ruhestand. Dahm leitete nach der Übernahme der Junk-Gruppe durch Löhr & Becker im Jahr 2001 den dortigen Volkswagen- und Skoda-Betrieb. Er ist damit der dienstälteste Geschäftsführer des Unternehmens. Seine Nachfolgerin Schu fungierte bereits seit Oktober dieses Jahres als Betriebsleiterin. Erfahrung im Autohandel sammelte sie bereits als Geschäftsführerin eines Mehrmarken-Autohauses in der Region. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Sie wollen mehr über die stärksten Branchenplayer wissen? Hier geht's zu den Top 100 Händlergruppen in Deutschland.


ARTIKEL TEILEN MIT


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Bernhard Enning

24.12.2018 - 12:11 Uhr

Ich wünsche dem AUTOHAUS Team, frohe Weihnachten und ein Glückauf für 2019!Mit besten grüßen aus Recklinghausen,Ihr Bernhard Enning


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.