-- Anzeige --

Weltreise im Oldtimer: Heidi Hetzer zurück in Berlin

Heidi Hetzer (79) ist nach ihrer Weltumrundung in einem Oldtimer wohlbehalten nach Berlin zurückgekehrt.
© Foto: picture alliance / Jörg Carstensen/dpa

Um 12 Uhr fuhr die langjährige Berliner Unternehmerin nach rund zwei Jahren und sieben Monaten am Steuer ihres petrolfarbenen Hudson, Baujahr 1930, am Brandenburger Tor vor.


Datum:
13.03.2017
1 Kommentare

-- Anzeige --

Motorsportlerin Heidi Hetzer (79) ist nach ihrer Weltumrundung in einem Oldtimer wohlbehalten nach Berlin zurückgekehrt. Um 12 Uhr fuhr die langjährige Berliner Unternehmerin nach rund zwei Jahren und sieben Monaten am Steuer ihres petrolfarbenen Hudson, Baujahr 1930, am Brandenburger Tor vor. Mehrere Hundert Fans erwarteten sie. Hetzer vergoss Tränen und stieg zur Begrüßung auf die Motorhaube ihres Autos.

"Heidi Hetzer ist eine Ausnahmeerscheinung, und sie hat eine Ausnahmeleistung vollbracht", hatte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) sie zuvor gewürdigt. Hetzers Durchhaltevermögen und ihre Willenskraft seien bewundernswert. Mit dem Berlin-Wimpel am Kotflügel sei sie rund um den Globus auch eine einzigartige Botschafterin der Stadt gewesen.

Staatssekretärin Sawsan Chebli, die Hetzer im Namen des Landes begrüßte, erklärte vorab: "Als Kind habe ich immer davon geträumt, frei durch die Welt zu reisen." Umso mehr freue sie sich, mit Heidi Hetzer einen Menschen kennenzulernen, der diesen Traum wahr machte.

Vorbild für Hetzers Oldtimer-Trip durch Asien, Australien, Neuseeland, Nord- und Südamerika sowie das südliche Afrika zurück nach Europa war eine Reise der Industriellentochter und Rennfahrerin Clärenore Stinnes in den 1920er Jahren. Hetzer, langjährige Berliner Autohaus-Besitzerin und Rallye-Fahrerin mit Promi-Faktor, will ihren 80. Geburtstag in Berlin feiern. (dpa)


Der Buchtipp zum Thema: Michael Winter, PferdeStärken: Die Lebensliebe der Clärenore Stinnes

Jetzt kaufen bei Amazon.de oder Bücher.de


Heidi Hetzer startet Oldtimer-Welttour

Heidi Hetzer startet Oldtimer-Welttour Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


AF

13.03.2017 - 16:26 Uhr

...und in China platzte ein Sack Reis.Meine Güte!Eine alte Frau fährt in einem alten Auto um die Welt. Toll! Das macht sie menschlich nicht besser, es verpestet unnötig die Umwelt und ich frage mich, wer das wissen will bzw. was sooo toll daran ist, dass sich alle auf diese "Storry" stürzen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.