Youtube-Studie: Autohersteller verschenken Potenzial

Die großen deutschen Autohersteller vernachlässigen ihre Youtube-Kanäle.
© Foto: kizilkayaphotos / Getty Images / iStock

Die Branche nutzt die beliebte Videoplattform Youtube nicht richtig. Befindet zumindest eine Mediaagentur.

Die großen deutschen Autohersteller vernachlässigen ihre Youtube-Kanäle. Weder sei eine klare Strategie zu erkennen, noch könnten Aufmachung, Länge und Nutzerzahlen überzeugen, diagnostiziert eine Studie der Medienagentur "Klein aber".

Kein Unternehmen schaffe es, einen einheitlichen Look mit hohem Wiedererkennungswert zu kreieren, so die Experten. Design, Bildsprache und Ästhetik seien gerade bei Audi und Mercedes austauschbar. Zudem zeige die Untersuchung, dass regelmäßige Formate, strukturierte Upload-Frequenz und ein Community-Management fehlten oder nicht erfolgversprechend umgesetzt würden.

Auch bei der durchschnittlichen Länge der Beiträge gibt es der Studie zufolge Optimierungspotenzial. Sie lag bei den untersuchten Kanälen im Schnitt bei zirka drei Minuten. Bei vielen erfolgreichen Kanälen anderer Anbieter ist die Dauer deutlich länger, liegt oftmals bei über 20 Minuten. Die Hersteller würden so die Chance verschenken, Kunden langfristig an die Marke zu binden, so die Studie.

Untersucht wurden die Youtube-Auftritte von Audi, BMW, Mercedes-Benz, Opel und Volkswagen. Um eine Vergleichbarkeit herzustellen, wurden die lediglich die Hauptkanäle der Marken betrachtet und Sonderkanäle außer Acht gelassen. (SP-X)

>

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.