-- Anzeige --

Absatzkrise: Massenentlassungen bei Russlands größtem Autobauer

Bis zum Ausbruch der Krise zählte Russland zu den lukrativsten europäischen Automärkten.
© Foto: iStockphoto/Archiv/AHO-Montage

"AvtoVAZ", der größte russische Autobauer, wird knapp 28.000 Arbeitnehmer entlassen. Wie der Vizepräsident des Unternehmens mitteilte, sei im ersten Halbjahr 2009 die Pkw-Produktion um fast ein Drittel reduziert worden.


Datum:
28.07.2009
1 Kommentare

-- Anzeige --

Russlands größter Autobauer "AvtoVAZ" (Lada) hat in der Absatzkrise die Entlassung von einem Viertel der Belegschaft - knapp 28.000 Arbeitnehmer - angekündigt. Im ersten Halbjahr 2009 sei die Pkw-Produktion auf fast ein Drittel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum reduziert worden, sagte "AvtoVAZ"-Vizepräsident Igor Komarow am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax. Auch der an einem Einstieg bei Opel interessierte Autobauer GAZ hatte Anfang Juli die Streichung von 7.000 der insgesamt 40.000 Stellen angekündigt. Russland zählte bis zum Ausbruch der Krise im Vorjahr zu den lukrativsten Automärkten in Europa. In den ersten sechs Monaten liefen bei "AvtoVAZ" 139.500 Wagen vom Band, gegenüber 384.500 Wagen im Vorjahreszeitraum. 2009 will "AvtoVAZ" nach eigenen Angaben 332.000 Fahrzeuge bauen (2008: 943.000). (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Richter

28.07.2009 - 16:36 Uhr

Wo soll den der Aufschwung herkommen.Alle Märkte brechen nach und nach zusammen.Die Leute werden Entlassen und sollen danach Autos und andere Sachen kaufen.Wir werden uns ( Menschen )nach der Wahl in Deutschland noch wundern.Die unsachlichen Kommentare im Autohaus über sogenannte Aufschungszahlen könnten uns erspart bleiben.Die Herren von IHK,ZDK,Politiker,Banker und sonstige Analysten können nur schön daherreden.Sie haben aber keinerlei Lösung außer weiter Entlassungen.Ich habe auch keine Lösung,aber die jetzige ist warscheinlich die schlechteste.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.