-- Anzeige --

ACEA: Nfz-Markt in der EU schrumpft weiter

Im Februar kamen in der EU 126.010 neue Transporter, Lkw und Busse auf die Straße.
© Foto: Presse + PR Pfauntsch

Im Februar wurden nach Angaben der Hersteller 126.010 neue Transporter, Lkw und Busse zugelassen – ein Minus von 11,3 Prozent. Frankreich und Deutschland kamen noch glimpflich davon.


Datum:
27.03.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Zulassungszahlen von Nutzfahrzeugen in der Europäischen Union (EU) sind im Februar 2012 um 11,3 Prozent gesunken. Insgesamt wurden im zweiten Monat des Jahres 126.010 neue Transporter, Lkw und Busse registriert, wie der Herstellerverband ACEA am Dienstag in Brüssel mitteilte. Damit addiere sich der Rückgang in den beiden ersten Monaten des Jahres auf 7,9 Prozent oder 267.111 Einheiten.

Im Februar kamen die Märkte Frankreich (minus 3,2 Prozent) und Deutschland (minus 6,9 Prozent) noch glimpflich davon. Erheblich schlechter liefen die Geschäfte in Spanien mit 24,4 Prozent Absatzschwund und in Italien mit minus 29,8 Prozent.

Im Segment der leichten Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen sanken die Zulassungszahlen in allen wesentlichen Märkten insgesamt um 12,1 Prozent auf 103.720 Fahrzeuge gegenüber dem Februar 2011. Bei den schweren Nutzfahrzeugen mit über 16 Tonnen (ohne Busse) verzeichneten die Statistiken einen Rückgang der Neuzulassungen von 9,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, insgesamt kamen 15.211 Fahrzeuge dieser Klasse neu in den Verkehr.

Hinzu kamen 20.312 Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen mit einem Gewicht zwischen 3,5 Tonnen und 16 Tonnen (minus 8,2 Prozent). Ein kleiner Lichtblick war das Segment der Busse mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht, in dem im Februar 2,5 Prozent mehr Zulassungen (1.978) verbucht wurden als im noch vor Jahresfrist. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.