-- Anzeige --

Aufstockung der Vermietflotte: Sixt kann über hohen Kredit verfügen

Sixt kann sich für seine Aufstockung der Vermietflotte Geld bei einem Bankenkonsortium leihen. 
© Foto: picture alliance/Peter Kneffel/dpa

Der Autovermieter geht nach einer Lockerung der Corona-Reisebeschränkungen von einer steigenden Nachfrage aus und baut seine Vermietflotte mit einer neuen Kreditlinie aus.


Datum:
01.03.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autovermieter Sixt bereitet sich auf eine wieder steigende Nachfrage vor und kann sich dafür nun bei einem Bankenkonsortium in den nächsten Jahren bis zu 750 Millionen Euro leihen. "Dazu gehört insbesondere die flexible Vergrößerung unserer Flotte", sagte Strategievorstand Alexander Sixt am Montag in Pullach. Die neue Kreditlinie ersetze den im Mai 2020 abgeschlossenen, bislang ungenutzten Kredit unter Beteiligung der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Das Unternehmen sei "bisher außerordentlich stabil durch die Corona-Krise gegangen und kerngesund", sagte Sixt. Der Vorstand rechnet nach einer Lockerung der Corona-Reisebeschränkungen mit einem schrittweisen Anziehen internationaler Reisen. Mit der neuen Kreditlinie von Commerzbank, DZ, UniCredit, Crédit Agricole, SEB und Deutscher Bank "zu attraktiven Konditionen" und ohne Beteiligung der KfW rüste sich das Unternehmen finanziell für die Ausweitung der Fahrzeugflotte. Zusammen mit einer Anleihe über 300 Millionen Euro vom Dezember könne Sixt schnell flexibel reagieren. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.