-- Anzeige --

Auto-Importeure: VDIK bekommt neue Vorstände

Uwe Hochgeschurtz, Chef von Renault Deutschland, wurde für weitere zwei Jahre als VDIK-Vizepräsidenten gewählt.
© Foto: Renault Deutschland

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller hat einen großen Teil seines Vorstands neu gewählt und Vizepräsident Uwe Hochgeschurtz im Amt bestätigt.


Datum:
08.06.2021
Autor:
aw
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) hat auf seiner heutigen Mitgliederversammlung turnusgemäß einige Vorstandsmitglieder neu gewählt. Dabei stand auch das Amt des Vizepräsidenten zur Wahl, für das Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, für weitere zwei Jahre bestätigt wurde. Als einfaches Vorstandsmitglied wiedergewählt wurde auch Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung der Skoda Auto Deutschland GmbH.

Daneben zog – auch infolge von Führungswechseln bei einigen Importeursgesellschaften – eine Reihe von Managern neu in den VDIK-Vorstand ein. Zu den neu gewählten Vorstandsmitgliedern zählen:

  • Werner H. Frey, Geschäftsführer der Mitsubishi Motors Deutschland GmbH
  • Bernhard Kaplan, Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH
  • Alexander Lutz, Geschäftsführer der Polestar Automotive Germany GmbH
  • André Schmidt, Präsident der Toyota Deutschland GmbH
  • Jan-Kas van der Stelt, Geschäftsführer der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Nicht zur Wahl standen VDIK-Präsident Reinhard Zirpel und Jürgen Keller, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH, die dem Gremium weiterhin angehören.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.