-- Anzeige --

Facelift für den Kia e-Soul: Stromer mit etlichen Neuerungen

Kia e-Soul unterwegs.
© Foto: Kia

Innen wie außen hat sich einiges bei dem koreanischen Stromer getan.


Datum:
05.08.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kia überarbeitet den e-Soul zum Modelljahr 2023: Der kantige Stromer bekommt eine leichte Design-Überarbeitung, neue Assistenzsysteme sowie neuen Details im Innenraum.

Kia e-Soul kommt mit zwei verschiedenen Batterien

Für den Antrieb stehen zwei Getriebe- und Batteriekombinationen zur Auswahl: Der Kia e-Soul mit 64-kWh-Batterie und 150-kW-Motor (204 PS) kommt auf eine Reichweite von bis zu 452 Kilometern und sprintet in 7,9 Sekunden auf Tempo 100. Die zweite Variante mit 100 kW / 136 PS ist mit einem 39,2-kWh-Akku kombiniert, der eine Reichweite von bis zu 276 Kilometern ermöglicht.

In Sachen elektronischer Sicherheitshelfer hat sich einiges getan: Erhältlich sind nun auch ein Autobahnassistent, ein aktiver Totwinkelassistent mit Lenk- und Bremseingriff, ein intelligenter Geschwindigkeitsassistent und ein Ausstiegswarner sowie ein erweiterter Frontkollisionswarner mit Radfahrererkennung und Abbiegefunktion.

Kia verspricht zudem "optimierte Interieur-Details von überarbeiteten Cockpit-Bedienelementen über ein zweites Mikrofon, das die Akustik der Freisprecheinrichtung verbessert, bis zu einer zweiten USB-Ladebuchse im Fond." Zudem werden die Bordcomputer-Informationen nun auf dem Navigationsbildschirm angezeigt; bisher waren sie im Kombiinstrument zu finden.


Kia Soul EV Boardmasters Edition

Bildergalerie

Neue Farben für den Kia e-Soul

Auch bei der Optik haben die Koreaner Hand an ihren Elektro-Crossover angelegt: Zu den Neuerungen gehören eine überarbeitete Farbpalette mit insgesamt 14 Lackierungen, darunter jetzt sieben Zweifarb-Kombinationen: Das neu platzierte Kia-Logo befindet sich jetzt auf der Leiste zwischen den Scheinwerfern befinde, bislang war es auf der Haube.

Ab sofort kann der Elektro-Stromer bestellt werden. Die Preise starten bei 40.290 Euro für den e-Soul mit 39,2-kWh-Batterie und bei 44.190 Euro für die Variante mit 64-kWh-Akku. Noch gelten die Förderprämien in Höhe von insgesamt 9.570 Euro, die von obigen Preisen zu subtrahieren sind. Im Kaufpreis inbegriffen ist die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die auch für die Batterie gilt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.