-- Anzeige --

Leipzig: Kia eröffnet weiteres Trainings-Center

Kia Deutschland-Chef Martin van Vugt (l.) und After Sales-Leiter Ralf Ploenes eröffneten in Schkeuditz das zweite Trainings-Center.

Zukünftig kann der koreanische Hersteller seine Aftersales-Schulungen auch an einem zweiten Standort anbieten. In Schkeuditz-Dölzig wird außerdem die neue Marken-CI "Space Identity" präsentiert.


Datum:
30.05.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kia Deutschland baut im Zuge seiner Wachstumsstrategie die Weiterbildungskapazitäten deutlich aus. Neben seinem zentralen Trainings-Center im hessischen Kronberg hat der Hersteller jetzt in Schkeuditz-Dölzig bei Leipzig einen zweiten Standort für Aftersales-Schulungen eröffnet. Dort können pro Jahr etwa 1.200 Mitarbeiter von Kia-Partnern zweitägige Schulungen absolvieren – von Trainings zu technischen Produktneuheiten über Garantie-Trainings bis zu Workshops für Motoren und Getriebeinstandsetzung. Durch seine Lage in unmittelbarer Autobahnnähe (A 9, Anschlussstelle Leipzig-West) ist das neue Trainingszenturm leicht zu erreichen und vor allem für Teilnehmer aus Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Nordbayern und dem südlichen Niedersachsen attraktiv.

"Mit dem neuen Trainings-Center kommen wir besonders unseren Partnern im östlichen Teil Deutschlands entgegen. Und zugleich erhöhen wir mit diesem zweiten Standort unsere Schulungs-Kapazitäten insgesamt", sagte Ralf Ploenes, Leiter After Sales von Kia Motors Deutschland. Schon in diesem Jahr sollen damit 7.000 Manntage möglich sein. Zum Vergleich: Im Jahr 2011 waren es 5.646. Die Zahl soll bis 2016 auf 12.000 Manntage kontinuierlich gesteigert werden.

Kia Deutschland-Geschäftsführer Martin van Vugt betonte, dass der Ausbau der Trainingskapazität ein wichtiger Schritt sei, auf dem Weg das Ziel von 100.000 Verkäufen pro Jahr zu erreichen. Er schloss auch weitere Trainings-Standorte im Norden und Süden nicht aus, um den Zeitaufwand für die Mitarbeiter und damit die Kosten für die Händler so gering wie möglich zu halten. "Denn neben der Attraktivität und Qualität unserer Modelle sind fachlich kompetente Mitarbeiter im After Sales-Bereich ein entscheidender Faktor für die Zufriedenheit unserer Kunden und deren langfristige Bindung an die Marke Kia."

"Kia Space Identity" zum Anfassen

Darüber hinaus wird in Leipzig die neue Kia Space Identity (SI) präsentiert. Ploenes: "Damit geben wir den Teilnehmern die Möglichkeit dieses neue Design- und Raumkonzept für die Kia-Autohäuser live und detailliert kennenzulernen." Nach dem neuen Vertrag müssen alle Vertriebs- und Servicepartner über Pylon und Fassadenband in der neuen CI verfügen. Im Service sind Dialogannahme, Motortester, Batterietester und die Vorhaltung von verschiedenen Spezialwerkzeugen Pflicht. Exklusivbetriebe sollten darüber hinaus auch die Kia-Farben im Werkstattbereich umsetzen (siehe Fotostrecke unten). (dp)


Kia Trainings-Center in Schkeuditz

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.