-- Anzeige --

Reaktionen auf Fahrverbote: Tauschprämie nun auch für Euro-5-Diesel

Fiat wirbt jetzt mit einer "Tauschprämie" um verunsicherte Diesel-Fahrer.
© Foto: picture alliance/AP Photo/Antonio Calanni

Die Eskalation bei den Diesel-Fahrverboten lässt die Autohersteller kreativ werden. Neue Sonderaktionen sollen verunsicherte Kunden locken.


Datum:
14.03.2018
3 Kommentare

-- Anzeige --

Auch Euro-5-Diesel lassen sich nun abwracken. Als erste Hersteller bieten Fiat und Peugeot nun auch für die relativ neuen Fahrzeuge eine Wechselprämie. Bislang galten vergleichbare Angebote in der Regel nur für Autos der Abgasnorm Euro 4 oder schlechter.

Fiat lobt bis zu 8.000 Euro "Tauschprämie" aus. Sie gilt bei Inzahlungnahme eines Altwagens und Kauf eines von 14 ausgewählten Neuwagen aus dem Konzernportfolio. Die Bandbreite reicht vom Fiat 500 über die Alfa Romeo Giulietta bis zum Jeep Grand Cherokee. Ähnlich macht es Peugeot: Die Franzosen zahlen bis zu 6.000 Euro für das Altauto.

Darüber hinaus lockt Peugeot mit einer "Diesel-Sorglos-Garantie" (wir berichteten). Bei einem Fahrverbot soll der Kunde seinen Euro-6-Diesel dann gegen einen vergleichbaren Benziner eintauschen. Allerdings gibt es eine ganze Reihe von Einschränkungen: So gilt das Angebot etwa nur für bestimmte Modelle und ausschließlich für Leasing-Kunden. Zudem muss das Fahrverbot den Wohnort des Kunden (plus 50 Kilometer) an mindestens 30 Tagen betreffen.

Etwas großzügiger gibt sich BMW bei seinem vergleichbaren Angebot für Leasing-Kunden. Die Münchner ziehen einen Radius von 100 Kilometern um den Erstwohnsitz oder die Arbeitsstätte. Als Fahrverbot gilt, wenn die Einfahrt einmalig an einem Wochentag untersagt wird. (sp-x) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Frank Ehmann

15.03.2018 - 22:50 Uhr

Warum zahle ich nicht einfach 19% meines "Wunschautos" an den Staat, einen beliebigen Betrag X an ein Automobilunternehmen meiner Wahl, hole mir eine Bahn-Jahreskarte und fahre dann mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das ist wohl die einzige Methode um die Umwelt wirklich zu entlasten ohne unsere Wirtschaft maßgeblich zu schädigen. Was für eine Wert- & Energievernichtung sowie Umweltverschmutzung wollen wir noch betreiben wenn wir jetzt Euro5-Fahrzeuge "Abwracken" ??? Wer bringt unsere Politiker, Konzernlenker und Pseudo-Umweltschützer a la DUH mal zur Vernunft?


Andreas Hauser

09.08.2018 - 09:20 Uhr

@Frank Ehemann,dem kann ich nur beipflichten... ich finde es an Frechheit nicht mehr zu überbieten. Ich bin leider betroffen und fahre einen "Schummeldiesel ". Ich Frage mich was noch passieren muss das wir endlich mal "Stop es reicht " sagen. Wir sind hier mit staatlicher Hilfe betrogen worden und jeder schaut zu. Noch dazu unter fadenscheinigen Gründen. Jetzt der Diesel, danach der Benziner co2!! Alles nur um die E-Auto-Umwelt-Quote zu erfüllen??!!!! " GROßES KINO!!! ☝️


Maximilian Probst

09.08.2018 - 12:11 Uhr

Ich habe einen Passat Variant 2011 2,0 TDI und kriege bei den Franzosen 6 Scheine und die schaffen das Auto nach Prag, kassieren das doppelte .....Wer hier der Verbrecher ist ... ??


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.