-- Anzeige --

Trotz starkem Jahresauftakt: Ferrari verschiebt Mittelfristziel

Ferrari hat das erste Quartal 2021 besser abgeschlossen als erwartet.
© Foto: Ferrari

Wegen der Corona-Pandemie geht der Sportwagenhersteller davon aus, das angestrebte EBITDA von mindestens 1,8 Milliarden Euro erst 2022 erreichen zu können.


Datum:
04.05.2021
Autor:
dpa
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ferrari stellt trotz eines überraschend guten Starts ins Jahr seine Ziele für 2022 zurück. Wegen der Corona-Pandemie dürfte ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von mindestens 1,8 Milliarden Euro erst ein Jahr später erreicht werden, teilte der Sportwagenbauer am Dienstag im italienischen Maranello mit. Die Aktie stürzte daraufhin um mehr als fünf Prozent ab.

Interims-Unternehmenschef John Elkann gab sich dennoch kämpferisch: Die neuen Modelle, die in den kommenden Jahren auf den Markt kommen sollen, seien eine starke Basis für die Zukunft, sagte er laut Mitteilung. Zudem sei Ferrari zuversichtlich, das obere Ende der Prognose für 2021 zu erreichen. Elkann leitet vorübergehend die Geschäfte, nachdem Louis Camilleri im Dezember plötzlich zurückgetreten war.

Die Verschiebung der Mittelfristziele überraschte, weil Ferrari im Corona-Jahr 2020 einen Endspurt hinlegte und das erste Quartal 2021 besser abschloss als erwartet. So stieg der Umsatz der ersten drei Monate im Jahresvergleich um acht Prozent auf rund eine Milliarde Euro. Das EBITDA legte um knapp ein Fünftel auf 376 Millionen Euro zu und damit stärker als von Experten erwartet. Der Überschuss sprang sogar um fast ein Viertel auf 206 Millionen Euro nach oben.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.