-- Anzeige --

VW Golf R 20 Years: Zum Geburtstag lässt es VW krachen

De VW Golf R 20 Years auf dem Nürburgring.
© Foto: VW

So schnell war noch kein Serien-Golf auf der Nordschleife - und so stark auch keiner.


Datum:
24.08.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der VW Golf R wird 20 Jahre alt. Da lässt sich Volkswagen nicht lumpen und lässt eine Runde Sondermodell springen: Der VW Golf R 20 Years ist der stärkste und schnellste jemals gebaute Serien-Golf in der VW-Historie.


VW Golf R 20 Years

VW Golf R 20 Years Bildergalerie

VW Golf R 20 Years kommt mit 333 PS

Der kompakte Krawallo geht mit 333 PS an den Start und beschleunigt von null auf 100 km/h in 4,6 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeregelten 270 km/h. Damit ist der Golf mit den 2,0-Liter-Turboaggregat für die Rennstrecke wie gemacht: In 7:47,31 Minuten packt die Jubiläumsedition die gut 20 Kilometer lange Nürburgring-Nordschleife – das ist eine Verbesserung um vier Sekunden im Vergleich zum Vorgängermodell.

Zudem wurde die Motorabstimmung modifiziert: Turbolader wird auch im Schubbetrieb konstant auf Drehzahl gehalten, dadurch soll der Motor bei der anschließenden Beschleunigung schneller seine Kraft entfalten. Neben den regulären Fahrprofilen "Comfort", "Sport" und "Race" wird das Sondermodell serienmäßig mit den zusätzlichen Fahrprofilen "Special" und "Drift" ausgeliefert. Serienmäßig gibt es zudem das R-Performance Paket, den Fahrdynamikmanager und R-Performance Torque Vectoring.


VW Amarok (2. Generation)

VW Amarok (2. Generation) Bildergalerie

VW Golf R 20 Years: Nürburgring und Bäcker

Neben Rennstreckenqualitäten verspricht Volkswagen jede Menge Alltagstauglichkeit. Damit fahre ich jetzt hier auf dem Nürburgring und im nächsten Moment zum Bäcker oder Baumarkt“, sagt Tourenwagen-Rennfahrer und Volkswagen R-Entwicklungsfahrer Benjamin Leuchter über den Power-Golf.

Wer den VW Golf R 20 Years sein Eigentum nennen will, muss auf Zack sein: Das Fahrzeug wird nur etwa ein Jahr lang produziert – das macht den flotten Golf zum vermutlich begehrten Sammlermodell. Zum Preis allerdings hat VW noch keine Angaben gemacht.

Seit 2002 bietet Volkswagen den VW Golf als besonders potente R-Variante an: Zu Anfang noch als Sechszylinder (mit 241 und 250 PS), ab 2009 dann als aufgeladenen Vierzylinder mit 270, 300, 320 – und jetzt mit 333 PS.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.