250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

"Die Autohauskenner" feiern Jubiläum: Nah an der Branche

"Die Autohauskenner" feiern Jubiläum
Nah an der Branche
Das Empfehlungsportal "Die Autohauskenner" blickt auf fünf erfolgreiche Jahre in der Kfz-Branche zurück.
© Foto: Screenshot

Seit 2014 will das Empfehlungsportal "Die Autohauskenner" mehr Transparenz und Respekt für die Kfz-Betriebe in der Online-Welt schaffen. Das Konzept der Vertrauensfaktoren geht auf.

Das Empfehlungsportal "Die Autohauskenner" blickt auf fünf erfolgreiche Jahre in der Kfz-Branche zurück. Man habe sich als führender Partner für Online-Reputation im Markt etabliert, sagte Gründer und Geschäftsführer Christian Heinemann in Lippstadt laut einer Mitteilung. "Unser Ansatz hat sich durchgesetzt; die anhaltend große Nachfrage von Nutzern und Autohäusern untermauert dies."

Laut Heinemann arbeitet das Start-up mittlerweile mit mehr als 1.500 Autohäusern zusammen. Darunter seien zahlreiche große Handelsgruppen. Zu dem Wachstum hätten auch Kooperationen mit Landesverbänden des Kfz-Gewerbes, Händlerverbänden (unter anderem VW, Opel, Toyota und Kia) sowie relevanten Branchenunternehmen wie LDB beigetragen.

"Wir sind (…) mit unserem Komplettangebot maximal nah am Autohaus dran; das unterscheidet uns wesentlich von den Generalisten für Kundenbewertungen", betonte Heinemann. Mit Kundenbewertungen, bei denen jeder Nutzer die Glaubwürdigkeit selbst einschätzen könne, habe das Portal von Anfang an einen Nerv getroffen.

Der Kern des Ansatzes von "Die Autohauskenner": Endverbraucher geben sogenannte Vertrauensfaktoren (z.B. die Kundennummer beim Autohaus) an und sorgen damit selbst für Transparenz und Glaubwürdigkeit der abgegebenen Bewertungen. Hinzu kommen verschiedene Darstellungsmöglichkeiten im Händler-Marketing sowie Kommentierungs- und Dialogfunktionen. Gut komme auch die Fair Play-Funktion an, so Heinemann. Dabei geben Kunden dem Händler die Möglichkeit, mit ihnen binnen 14 Tagen in Dialog zu treten, bevor eine Bewertung öffentlich wird.

Angebot stetig ausgebaut

Mittlerweile können auch die Bewertungen externer Quellen wie Google oder Facebook eingebunden werden – für den Händler in einer auf ihn zugeschnittenen Übersicht einsehbar und auf Wunsch in das "Autohauskenner"-Siegel integrierbar. Seit kurzem gibt es den "Marktschnitt" als ergänzende Information. Zugleich öffnen sich "Die Autohauskenner" auch für weitere Geschäftsbereiche der Händler: Onlineshops und Autovermietungen können alleinstehend und als Teil der Gruppe mit Siegel und Websiteeintrag bedient werden.

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten